Tag Archive | "gamification"

Tags: ,

Kahoot - Make Learning Awesome!

Posted on 01 April 2016 by jrobes

Als Jane Hart vor einigen Wochen ihre jährlichen “Top 100 Tools for Learning” vorstellte, hatte Kahoot den größten Sprung nach vorne gemacht: von 64 auf 17. Jetzt haben wir Kahoot (”a free game-based learning platform”) zum ersten Mal im Rahmen eines Workshops mit Fach- und Bildungsexperten eingesetzt. Zum Aufwärmen haben wir einige Fachbegriffe des Vortages in ein kleines Quiz gepackt und die Teilnehmer gebeten, ihre Smartphones herauszuholen. Und los ging es! Da auch die Schnelligkeit der Eingaben bewertet und nach jeder Runde der Zwischenstand eingeblendet wurde, war es ein richtiger, kleiner Wettbewerb, der sehr gut ankam. Zwar fielen bei der letzten Frage leider einige Antworten aus der Wertung, aber ich werde mit dem Tool ganz sicher weiter experimentieren.
Kahoot

kahoot_201604b.jpg

Popularity: 18% [?]

Comments (1)

Tags:

People Love Games — but Does Gamification Work?

Posted on 04 February 2016 by jrobes

“Does Gamification Work?” Die Antwort lautet: Wir wissen es nicht genau. Was sicher viel damit zu tun hat, dass die “Sache Gamification” ein kunterbuntes Feld darstellt, dass Wirkungen schwer zu untersuchen und zuzuordnen sind, aber mehr noch damit, dass Gamification ja immer in einem spezifischen Kontext stattfindet. Trotz dieser Hürden wurden auf einer Wharton-Konferenz im letzten Jahr (Wharton-Professor Kevin Werbach betreut ja einen populären MOOC zum Thema) einige Erfahrungen und Ergebnisse zusammengetragen. Das liest sich dann wie folgt:

“Experiments with leaderboards are a focus of Landers’s gamification work. He said he has found “strong support for leaderboards if designed appropriately in the learning context.” In one study, employees in e-learning programs used leaderboards that rewarded not learning specifically, but putting in time and effort. He noted that the use of the leaderboard caused people to return to the activity and spend more time with it. Spending more time, in turn, led to better learning performance.”
Knowledge@Wharton, 3. Februar 2016

Popularity: 13% [?]

Comments (1)

Tags:

Belohnung ist noch keine Gamification

Posted on 02 February 2016 by jrobes

Peter Baumgartner schreibt: “Belohnung ist noch keine Gamification! Das ist eine erste Schlussfolgerung aus meinem Gamification-Experiment, das ich in meinem erster WordPress Online-Kurs zur Akteurs-Netzwerk-Theorie durchgeführt habe. Mit der Vergabe von Quiz-Punkten, Levels und Badges habe ich zum ersten Mal versucht Gamification-Aspekte in ein didaktisches Konzept einzubauen. Feedback hat mir jedoch gezeigt, dass ich ein falsches Verständnis von Gamification hatte und einen tiefer gehenden Reflexionsprozess bei mir angestoßen.”

Was folgt, ist eine ausführliche Beschreibung der Erfahrungen, die Peter Baumgartner mit verschiedenen Kurs-Features gemacht hat. Und die sich auch gut nachvollziehen lassen, wenn man den Kurs selbst nicht kennt. Wenn ich seine Lernkurve richtig deute, lautet sie: Auch Gamification benötigt ein Konzept.
Peter Baumgartner, Gedankensplitter, 1. Februar 2016

Popularity: 12% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

CL20 MOOC/ Woche 7: Gamification (SAP)

Posted on 06 November 2015 by jrobes

Diese Woche war wirklich kurzweilig. Thomas Jenewein (SAP Education) hatte eine Reihe von Missions entworfen, für jeden Kurstag eine, die den roten Faden bildeten. Es fing an mit Grundlagen zum Thema und der Frage (Mission 1) nach unseren Lieblingsspielen. Was aber viele Teilnehmer gleich reizte, noch einmal Begriffliches (”Was ist eigentlich Gamification und wie unterscheidet es sich z.B. von Serious Games?”) anzusprechen. Am nächsten Tag wurden Beispiele aus dem Unternehmenskontext präsentiert und im Forum über die Grenzen und Herausforderungen von Gamification diskutiert (Mission 2). Am Donnerstag stand die Umsetzung auf dem Programm, und die Teilnehmer waren aufgefordert, eigene Ideen zu präsentieren (Mission 3). 25 Ideen habe ich am Freitagmorgen gezählt (und über 35 am Sonntagabend)! Die letzte Mission bildete schließlich die Abstimmung über diese Ideen, was (zugegebenermaßen) zeitlich etwas eng und vom Prozess nicht so schlank war, wie wir es uns gewünscht hätten. Und am Freitag haben wir in einer Live-Online-Session die Woche noch einmal zusammengefasst und konnten schließlich auch einen Sieger präsentieren, bevor es ins Wochenende ging. Die meisten Stimmen bekam übrigens “Top Trumps” von Michael Raus.

Wer jetzt das Thema “nacharbeiten” will, braucht sich nur auf der Kursplattform bzw. für den MOOC anzumelden. Dort sind die Videos und Slides von Thomas Jenewein verlinkt und dort im Forum finden sich auch die Beiträge zu den einzelnen Missions. Weitere Zusammenfassungen finden sich im Blog von Thomas Jenewein und auf dem Blog der Corporate Learning Alliance.

Am Montag startet schon unsere letzte Kurswoche, für die wir ja Adidas als Gastgeber gewinnen konnten.
Corporate Learning 2.0 MOOC, 6. November 2015

jenewein_201511.jpg

Popularity: 13% [?]

Comments (0)

Tags: ,

Don’t Think Like an Instructional Designer — Think Like a Game Designer

Posted on 23 October 2015 by jrobes

Karl Kapp, Experte und Buchautor (”The Gamification of Learning and Instruction”), hat sein Anliegen gleich als Spiel verpackt, und die Botschaften kommen leichtfüßig, aber treffsicher: “People are motivated when they have autonomy, mastery and relatedness.”

“Here are five tips to help an instructional designer to think like a game designer:
1) Begin with activity
2) Create curiosity, mystery, intrigue
3) Create a challenge for the learner
4) Put learners at “mock” risk
5) Give learners choices”

Karl Kapp, Kapp Notes, 6. Oktober 2015

Popularity: 15% [?]

Comments (0)

Tags: ,

Adult Education and Social Media

Posted on 01 October 2015 by jrobes

Elm (European Lifelong Learning Magazine) ist eine neue Online-Publikation, eine finnisch/ deutsch/ dänische Koproduktion, die sich aus europäischer Perspektive Fragen des lebenslangen Lernens und der Erwachsenenbildung widmen will. So richtig neu ist es aber nun auch nicht, führt es doch die Geschichte zweier bestehender Medien, LLinE (Lifelong Learning in Europe) and InfoNet Adult Education, fort.

Die erste Themen-Ausgabe über Social Media in der Weiterbildung liegt nun vor. Sie besteht aus verschiedenen Formaten: einem Essay (”Critical awareness in the realm of abundance”), der “SM literacy” als Schlüsselkompetenz beschreibt; Three Voices (”Social media in 2015: visual and omnipresent”) mit kurzen Statements zur Gegenwart und Zukunft von Social Media (Video, Video und Video …); einer Debatte (”Distraction machine or learning utopia?”), in der Geert Lovink mit interessanten Argumenten für eine “Entschleunigung” der Mediennutzung plädiert:

“For me, learning is deep learning, and that is opposite to the real-time social pressures of updating. My advice would be to focus on the slow tools of knowledge production such as databases, archives, wikis, search engines and so on. We need to un-hype social media urgently, ban the public conversations about them and urgently focus on the incredible diversity of collaborative online tools that is out there.”

Dann gibt es noch einen Artikel über Gamification und Lerngruppen auf Facebook (”From social to engaging? - learning groups and gamification”). Und Weiteres. Kurz: Lesenswert.
Elm (European Lifelong Learning Magazine), 29. September 2015

Popularity: 14% [?]

Comments (0)

Tags: ,

„Reines E-Learning ist nicht das einzig Wahre“ – 7 Fragen an Thomas Jenewein, SAP Education

Posted on 17 July 2015 by jrobes

Im ersten Teil dieses Interviews geht Thomas Jenewein (Business Development Manager, SAP Education) auf die Erfahrungen ein, die SAP mit der Einrichtung von Learning Communities, den “SAP Lernräumen”, gemacht hat. Im zweiten Teil wird es allgemeiner, Stichworte wie Performance Support und Erfolgsmessung fallen. Der Abschluss gilt dem Blick nach vorn: Gamification, SCRUM, Design Thinking und Learning Analytics.

By the way, Thomas Jenewein wird SAP auch im Rahmen unseres Corporate Learning 2.0 MOOCs, der am 21. September beginnt, vertreten!
Leo Molatore, Interview mit Thomas Jenewein, Wissen in Bewegung Blog/ Pink University, 16. Juli 2015

Popularity: 27% [?]

Comments (0)

Tags: , , ,

Current state of Gamification in the LMS Market

Posted on 06 July 2015 by jrobes

Der Artikel ist eine bunte Mischung aus Zahlen, Anforderungen und Anekdoten, aber sie stammen von Craig Weiss, einem, wenn nicht dem LMS-Experten. Gamification, so der Autor, hat eine erstaunliche, schnelle Karriere gemacht. Leaderboards, Badges, Points. Das sind heute Features, die Kunden von einer Lernplattform erwarten und LMS-Anbieter liefern. Der USP liegt also in “next gen gamification features”, und Craig Weiss zählt einige auf. Wobei es sich größtenteils um Varianten der bekannten Features handelt, aber jetzt mit der Möglichkeit für Kunden und Lernende, sie anzupassen, zu erweitern, selbst zu erstellen oder als App zu nutzen.
Craig Weiss, E-Learning 24/7 Blog, 29. Juni 2015

Popularity: 13% [?]

Comments (0)

Tags: ,

3 Must-Have Features in a Modern LMS

Posted on 19 June 2015 by jrobes

Als ich mich kürzlich wieder einmal auf dem Markt für Lernplattformen und Lern-Communities umgesehen habe, war ich überrascht, was hier in den letzten Jahren alles neu hinzugekommen ist. Vor allem die Möglichkeiten, selbst Kurse zu erstellen und als Trainer oder KMU auf einem Marktplatz oder über die eigene Webseite anzubieten, sind einem gar nicht so präsent, wenn man vor allem an unternehmens- oder hochschulinterne Lösungen denkt. Doch keine Plattform, so der Autor, kommt heute an diesen Features vorbei: “Gamification”, “Theming” und “Third-Party Integrations”.

“The first iteration of all LMS offerings had a focus on functionality. The primary objective was to get the LMS to do what we wanted it to do in terms of course delivery (is it delivered) and reporting (does it track participation). The modern LMS continues this original goal, but there is now more emphasis on the user experience. Gamification, theming, and third-party integrations are just three examples of desired feature sets that have come out of this end-user focus shift.”
Justin Ferriman, ATD/ Learning Technologies Blog, 11. Juni 2015

Popularity: 17% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

Open Badges. Competency Credentials For A Digital World

Posted on 01 June 2015 by jrobes

Dieser Artikel “wirbt” auch für die Schnittstelle zwischen dem Totara Learning Management System und Mozillas Open Badges Infrastructure. Aber er ist vor allem ein Überblick über das Thema “Badges”, jener digitalen Abzeichen, die uns heute auf vielen Lernplattformen begegnen. Im Artikel ist sogar die Rede von 14.000 Organisationen, die bereits mit Badges arbeiten. Aber da gehören sicher vor allem “plattform-immanente” Abzeichen dazu, die Lernende nicht mal eben auf ihre eigene Profilseite stellen können. “Digital Badges” halt und nicht “Open Badges” (was auch im Artikel nicht immer getrennt wird). Als “Use Cases” für Badges halten die Autoren jedenfalls fest:

1. Credentialling Non-Traditional Pathways, 2. Micro-Credentialling, 3. Professional Development, 4. Transparency, 5. Streamline Credentialling Process and Improving Efficiency, 6. More Learner Control
Totara Learning Solutions, Mai 2015 (pdf)

Nachtrag (03.06.2015) : Weitere Artikel zum Thema: Ben Betts: “Open Badges; issuing with the xAPI” (Stoatly Different, 02.06.2015)

Popularity: 16% [?]

Comments (0)

Tags: , , ,

Rückblick auf die ATD Konferenz 2015 in Orlando (Teil 1)

Posted on 29 May 2015 by jrobes

Christoph Meier durfte sich auf der diesjährigen ATD-Konferenz (17. - 20. Mai, 10.500 Teilnehmende) in Orlando weiterbilden und hat die Eindrücke, die er aus den besuchten Sessions (aus einem Pool von 450!) mitgenommen hat, festgehalten. Sehr ausführlich und informativ. Seine Überschriften lauten Trends im Learning Design (Mikro-Lernen, Adaptive Lernumgebungen), Video-basiertes Lernen, Spiele-basiertes Lernen & Gamification sowie Performance Support. Dazu noch eine Keynote (Sugata Mitra) und einige Randnotizen zur Planung und Organisation.
Christoph Meier, scil-Blog, 29. Mai 2015

Popularity: 17% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

Community basiertes Lernen zu SAP Produkten – sozial, mobil & spielerisch

Posted on 21 May 2015 by jrobes

SAP Education ist die Schulungsorganisation der SAP. Seit 2014 gehören auch Lern-Communities zu ihrem Portfolio, ein Konzept, das Thomas Jenewein hier kurz vorstellt. “In Lern-Communities - sogenannten “Lernräumen” - können Lerner mit Trainern und anderen Lernen lernen, üben und diskutieren. Diese Lernräume beinhalten neuste Ansätze aus den Bereichen MOOCs, social & mobile Learning sowie Gamification.”

Das Community-Angebot, soweit ich dem Konzept folgen kann, ist fest verwoben mit den formellen Kurs- und Online-Angeboten der SAP Education. Man setzt auf Moderatoren, feste Lernziele, “Missionen”, um Teilnehmer zu motivieren, und ist mit den ersten Rückmeldungen und Ergebnissen ganz zufrieden. Mit Screenshots.
Thomas Jenewein, SAP Community Network, 20. Mai 2015

Popularity: 22% [?]

Comments (0)

Tags: ,

Gaming in Education: Gamification?

Posted on 22 January 2015 by jrobes

Nichts, was nicht schon gesagt wurde. Doch hier noch einmal übersichtlich. Die vier Methoden - Achievements, Badges, Levels/ Ranks, Leaderboards - werden zuerst in ihrem ursprünglichen Kontext beschrieben (”in gaming”) und dann auf Lernumgebungen übertragen (”in education”). Denn: “… engaging and motivating students can be a challange.”
Elliott Bristow, The Edublogger, 20. Januar 2015

Popularity: 21% [?]

Comments (0)

Tags: , , , ,

Das LMS ist tot - lang lebe das LMS! - Recap zum Webinar mit Dr. Jochen Robes

Posted on 14 November 2014 by jrobes

Thomas Jenewein hat auf dem SAP Community Network noch einmal ausführlich das Webinar zusammengefasst, das wir in dieser Woche gemeinsam durchgeführt haben. Ich habe dort versucht, Lernplattformen bzw. Learning Management Systeme zu verorten: mit Blick auf die Anforderungen, die heute an Corporate Learning gestellt werden; die Trends, die Bildung und Lernen bewegen; sowie eine komplexe Systemlandschaft, in die sich Lernplattformen einfügen müssen. Thomas Jenewein hat dann noch die Fragen mitprotokolliert, denen wir uns gemeinsam gestellt haben, und meine Slides sowie das Audiorecording verlinkt.
Thomas Jenewein, SAP Community Network, 14. November 2014

Das LMS ist tot - lang lebe das LMS! from Jochen Robes

Popularity: 25% [?]

Comments (0)

Tags: ,

Resources from ATD Presentation in Wisconsin

Posted on 21 October 2014 by jrobes

Karl Kapp, AKA “Gamification Guy”, hat hier eine Reihe von Präsentationen und Artikel rund um das Thema Games & Gamification verlinkt. Egal, wie man zum Thema steht, es ist ein guter Überblick mit vielen Verbindungslinien.
Karl Kapp, Kapp Notes, 17. Oktober 2014

Popularity: 14% [?]

Comments (0)

Tags: , , ,

eLearning Papers Special Edition: learning anywhere, Opening up Education and the promise of MOOCs

Posted on 30 September 2014 by jrobes

In dieser Special Edition der eLearning Papers sind zwölf ausgesuchte Artikel des letzten Jahres noch einmal zusammengefasst. Thematische Schwerpunkte bilden MOOCs und Personal Learning Environments. Weitere Artikel setzen sich z.B. mit Digital Competence (lesenswert: “DIGCOMP: a Framework for Developing and Understanding Digital Competence in Europe”), Maker Movement und Gamification auseinander. Wie heißt es im Editorial so schön:

“Open technologies allow all individuals to learn, anywhere, anytime, through any device, with the support of anyone. Open educational resources, and especially MOOCs, provide alternative ways for students to gain new knowledge. … Today’s learners expect more personalisation, collaboration and better links between formal and informal learning.”
eLearning Papers, Special edition 2014, 29. September 2014

Popularity: 17% [?]

Comments (0)

Tags: , , ,

Learning Trends in 2014

Posted on 23 September 2014 by jrobes

Zur Einstimmung auf seine Konferenz, die Learning 2014, hat Elliott Masie wieder das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden und 60 Minuten lang einige Trends vorgestellt: “Personalization, Compliance, Video in Learning, LearningTech, Wearable, Social Learning, Gamification, 50 Plus and Big Learning Data.” Sehr schön auch das Stichwort vom “Connected Classroom”, mit dem er an die vielfältigen Möglichkeiten erinnerte, die Welt via Internet in das Klassenzimmer bzw. den Seminarraum zu holen.

Auch das Setting des Webinars war einfach, aber abwechselungsreich. Elliott Masie, eine Kollegin als Sparringspartner, zwei Kameras, dazu Slides, mal klein in der Ecke des Videofensters, mal bildschirmfüllend, und einige technische Spielzeuge, um die Trends zu unterstreichen. Wenn es nicht so weit nach Orlando wäre …
Elliott Masie, Learning 2014, 23. September 2014

masie_201409.jpg

Popularity: 12% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

Einsatzszenarien von Open Badges am Beispiel von BeuthBadges

Posted on 18 September 2014 by jrobes

Noch sind Projektberichte wie dieser von Ilona Buchem, Gastprofessorin für Digitale Medien und Diversität an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin, rar. Im ersten Teil ihrer Präsentation für die DeLFI 2014 stellt sie u.a. das Zusammenspiel von Gamification und Badges vor und weist auf den Unterschied zwischen Digital Badges (system-spezifisch, nicht-portabel) und Open Badges (system-neutral, portabel) hin. Dann geht es um die BeuthBadges: Grundkonzept, technische Umsetzung, Einsatzszenarien sowie ein Ausblick, der verdeutlicht, dass das Thema noch ganz am Anfang steht.
Ilona Buchem, SlideShare, 16. September 2014

Einsatzszenarien von Open Badges am Beispiel von BeuthBadges from Ilona Buchem

Popularity: 12% [?]

Comments (0)

Tags: ,

Gamification – Hintergründe & Anwendungsbeispiele bei SAP

Posted on 30 May 2014 by jrobes

Leider fehlt das gesprochene Wort, um die verschiedenen Beispiele besser einordnen zu können. Denn im zweiten Teil dieser Präsentation zeigt Thomas Jenewein (SAP), was heute bereits praktiziert wird, um Mitarbeiter bzw. Lerner mit Hilfe spielerischer Elemente zu motivieren: von einem 8-wöchigen Online-Training in einer gamifizierten Umgebung bis zu Badges als Bausteine des SAP Social Networks.
Thomas Jenewein, SAP Learn, 16. Mai 2014

Gamification – Hintergründe & Andwendungsbeispiele bei SAP from SAP Learn

Popularity: 13% [?]

Comments (1)

Tags: ,

What is Gamification? A Short Whiteboard Video

Posted on 21 May 2014 by jrobes

Karl Kapp (“The Gamification of Learning and Instruction”, 2012) erklärt hier in 9:23 Minuten, was Gamification bedeutet, nämlich “using the elements of games to motivate and engage the learner”. Dabei trennt er Gamification deutlich von Games und Simulationen, und er erklärt kurz zwei Typen von Gamification (”structural” und “content”). Eine Einführung.
Karl Kapp, Kapp Notes, 13. Mai 2014

Popularity: 12% [?]

Comments (5)

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Best_Blend_Haufe_2016

Giro Münsterland 2015

IMG_2040

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

See all photos