Tag Archive | "experience"

Tags: , ,

2017 Global Human Capital Trends

Posted on 10 March 2017 by jrobes

“Rewriting the rules for the digital age” heißt der Titel dieses Reports der Deloitte-Berater. Es ist bereits der Fünfte in Serie, und die Schlagworte kommen einem sehr vertraut vor (aber was will man auch tun, wenn die Digitalisierung den Alltag so zu dominieren scheint …). Wieder haben über 10.000 Mitarbeiter weltweit Antworten geliefert, und wieder wurden zehn Human Capital Trends identifiziert.

Doch gleich zum Wichtigsten. “Careers and learning: Real time, all the time” ist dieses Jahr auf den zweiten Platz in der Trendskala geklettert. Eine Dramaturgie dieses Kapitels lautet: Es gibt eine schlechte Nachricht, denn “virtually all CEOs (90 percent) believe their company is facing disruptive change driven by digital technologies, and 70 percent say their organization does not have the skills to adapt.”

deloitte_201703.jpgDoch die gute Nachricht ist, “that an explosion of high-quality, free or low-cost content offers organizations and employees ready access to continuous learning.” Hier denken die Autoren an alles, was das Netz bietet, von YouTube bis zu MOOC-Plattformen.

Und noch ein letzter Punkt sei erwähnt: Auch in diesem Report findet sich das schon fast obligatorische Fragezeichen, wenn es heißt: “At most companies, the learning management system (LMS) is among the oldest and most challenging to use. Today a new set of learning tools has entered the market, … These tools provide curated content, video and mobile learning solutions, micro-learning, and new ways to integrate and harness the exploding library of external MOOCs and video learning available on the Internet.” Wobei es, wenn ich die Zeilen richtig deute, weniger um eine Ablösung der Lernplattformen, als um eine Erweiterung dessen geht, was wir unter Lernumgebung oder Lerninfrastruktur verstehen.

Report und Trends liegen in unzähligen Formaten vor, von der Webseite, über PDF und Infografik bis zum Kurzfilm.
Deloitte, März 2017

Popularity: 11% [?]

Comments (0)

Tags: ,

CLOs, Move From Conduit to Curator

Posted on 09 February 2017 by jrobes

Der kurze, programmatische Artikel folgt der Richtung des Magazins und adressiert seine Botschaft direkt an Chief Learning Officers. Sie lautet zusammengefasst: Wenn CLOs die unterschiedlichen Generationen am Arbeitsplatz mit einer “sustainable and collaborative culture of learning” ansprechen wollen, müssen sie drei Strategien im Blick haben:

- “Personalize employee learning experiences …
- “Enable the (l)earning curve - encourage learners …
- “Crowdsource employee knowledge …”

Greg Pryor, Chief Learning Officer, 8. Februar 2017

Popularity: 13% [?]

Comments (0)

Tags: ,

The Employee Experience Is The Future Of Work: 10 HR Trends For 2017

Posted on 11 January 2017 by jrobes

Der Titel des Artikels deutet es an: “Employee Experience” ist das Zauberwort, das nach Meinung vieler Berater HR (Human Resources) 2017 die Richtung vorgibt. Der Mitarbeiter als Kunde, könnte man auch sagen. Das bringt, gerade in großen amerikanischen Firmen, neue Rollen (z.B. den “Head of Employee Experience”), neue Aufgaben und neue Themen mit sich, die Jeanne Meister über zehn Trends ausbreitet. Auch der Einfluss von “artificial intelligence” auf HR ist ihr eine Passage wert. Insgesamt etwas langatmig. Ihre Einschätzung:

“2017 is the year to prepare for transforming HR to be agile, consumer-focused, and digital. … For HR, I see the “new normal,” as the convergence of consumer marketing with digitization of HR creating a more personalized employee experience powered by artificial intelligence.”
Jeanne Meister, Forbes, 5. Januar 2017

Popularity: 11% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

11 Predictions to Guide Your Talent Strategy in 2017

Posted on 07 December 2016 by jrobes

“Everything Is Becoming Digital” schreibt Josh Bersin in seinem aktuellen Versuch, die Veränderungen in und um HR auf den Punkt zu bringen. Seine 11 Prognosen sind dann doch etwas genauer: “network of teams” stehen für die Organisationen von morgen; Unternehmen setzen auf “real-time feedback”, um zu erfahren, wie ihre Mitarbeiter ticken; Performance Management wird neu erfunden; dann: “stop designing ‘programs’ und start designing ‘experiences’”, usw.

Schließlich, die 10 und vorletzte Prognose: “The L&D Function Will Continue to Struggle”. Grundlage der Aussage bildet eine kurze L&D Geschichte, von “e-Learning & Blended” (2001) bis “Real-Time. Always On” (2020). Und der Hinweis, dass sich der Bildungsmarkt rasant verändert, mit neuen Anbietern und Angeboten, L&D sich jedoch schwer tut, Fahrt aufzunehmen:

“While all of this progress and wonderfully integrated technology has evolved, the poor corporate learning market has been left behind. Until recently, corporate LMS systems have been designed for the old model of e-learning - they typically have difficult-to-use interfaces and they view video as an afterthought. So most big companies (small companies often have the benefit of starting afresh) are burdened with very complex learning management systems that house all of the company’s compliance training, critical tracking of completions, and arcane business rules which have been built up over decades. This new world of ‘YouTube-style’ learning is just not available.” (35)
Josh Bersin, Bersin by Deloitte, 7. Dezember 2016 (Registrierung erforderlich)

bersin_201612.jpg

Popularity: 26% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

The HR Software Market Reinvents Itself

Posted on 18 August 2016 by jrobes

Eine profunde Analyse. Wieder ein Wandel in den HR-Systemen, so Josh Bersin. Von Talent Management-Tools ging es zum integrierten Talent Management, dann zur Cloud und jetzt:  “People Management” und  “a new world of HR Apps”. Josh Bersin schreibt: “We want our HR tools to feel more like Facebook, Twitter, and YouTube and less like training and performance administration.” Anschließend zählt er auf, was die zukünftigen HR Apps im Einzelnen auszeichnet:

- “Feedback is embedded.”
- “They rely on feeds, not panels.”
- “They use video extensively.”
- “Gamification is built in.”
- “Analytics is embedded.”
- “Behavioral economics has appeared.”
- “They are simple.”

Schließlich: Neben den bekannten HR Spielfeldern wie Performance Management und Learning wird es neue geben - Wellness und Engagement hebt Josh Bersin hervor.
Josh Bersin, Forbes, 18. Juli 2016

bersin_201608.jpg

Popularity: 12% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

Why do LMSs fail?

Posted on 28 June 2016 by jrobes

Es stimmt, Learning Management Systeme bekommen seit Jahren schlechte Noten von ihren Benutzern. Auch im Vergleich zu anderen HR- bzw. Personalsystemen. Steve Dineen, der Autor, sieht hier drei Gründe:

1)  “Learners are not the main audience, therefore the learning experience is awkward.” Es geht um das Management (Reporting, Integration) von Lernaktivitäten, nicht um Lernerlebnisse. Die Lernenden standen lange nicht im Vordergrund.

2) “The core content strategy of LMSs are wrong.” SCORM, seufzt der Autor! Informationen, versteckt in Kursen; ein Standard für e-Learning-Kurse, nicht für Mobile oder Social Learning.

3) “Cost of content maintenance.” Und da die Kursinhalte in der Regel außerhalb der Lernplattformen gepflegt werden (und damit immer wieder einzeln aus- und eingecheckt werden müssen), ist es sehr aufwändig, das System am Laufen zu halten.

Deshalb schreiben Analysten die “learner experience” allen Systemanbietern ins Stammbuch; und deshalb können die großen MOOC-Plattformen zu einer ernsthaften Alternative werden.
Steve Dineen, LinkedIn/ Pulse, 24. Juni 2016

Popularity: 16% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

HR Technology for 2016: 10 Big Disruptions on the Horizon

Posted on 20 October 2015 by jrobes

bersin_201510.jpgDiese jährliche Übersicht bzw. Voraussicht des Experten Josh Bersin zählt dieses Mal auffällig viele Anbieter und Tools auf. Viele sind vor allem auf dem amerikanischen Markt aktiv und werden uns wahrscheinlich nie erreichen. Abgesehen davon, habe ich auch keine “big disruptions” erkennen können, die 2016 auf Unternehmen warten, eher eine Reihe von Trends, die sich fortschreiben bzw. bestätigen. Hier die wichtigsten:

  • HR Systeme und Applikationen werden attraktiver und benutzerfreundlicher. Sie rücken aus der zweiten Reihe nach vorne. Auch Mitarbeiter wollen angesprochen und begeistert werden. Die Stichworte lauten: “consumerization of HR technology”,  “experience” und “engagement”. Oder: “Today’s HR applications should be fun, gamelike, and designed to help improve our productivity at work.”
  • HR Systeme und Applikationen müssen “mobile” sein. “There’s a good chance that mobile will become the predominant platform for most information applications during the next few years, …”
  • “Feedback Management”: “I believe “feedback management” is destined to become a new software category.”
  • Die Integration von Lerninhalten aus verschiedenen Plattformen und Quellen wird zur neuen Aufgabe von Learning Professionals. Die “learning experience” der Mitarbeiter rückt in den Vordergrund. “Buyers can now find “expert-authored” courses in any number of places.”

Abschließend bringt Josh Bersin alles in einen Satz: “As discussed, we are in the “third wave” of HR technology (moving from licensed software to cloud to mobile), and this new wave is all about engaging employees in a simple, compelling way.”
Josh Bersin, Bersin by Deloitte, 20. Oktober 2015 (Registrierung erforderlich)

Popularity: 18% [?]

Comments (0)

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

db_republica_2016

IMG_2040

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

13:30:41

13:14:02

sportograf-43743811

See all photos