Archive | February, 2013

Tags: ,

Too cool for school: 7 reasons why tablets should NOT be used in education

Posted on 28 February 2013 by jrobes

Da Tablets bzw. iPads ja auch in der Weiterbildung und bei vielen Bildungsanbietern ein Thema sind, lohnt sich ein Blick auf die Argumente, die Donald Clark hier ausbreitet. “Tablets are for content consumption, laptops content creation”, ist sein Ausgangspunkt. Für ihn sind Tablets primär Unterhaltungsinstrumente. Mit Blick auf aktive Tätigkeiten, das Schreiben, das Programmieren, aber auch den praktischen Einsatz in Bildungsorganisationen, bieten sie keinen Fortschritt. Und das heißt: “If, like me, you see education as producing autonomous people who can create a life where they feel confident with technology, gather skills in its use and get the most out of it at home and work, an iPad or tablet is an odd choice and here’s why….”

Es gibt übrigens schon die Replik von Clark Quinn (”iPads do make sense for schools”). Er weist, wie ich finde zu Recht, darauf hin, dass Donald Clark an einigen Stellen über das Ziel hinausschießt. Zum Beispiel, wenn er Tablets die Möglichkeit abspricht, kreativ zu werden (Filmen und Fotografieren!).
Donald Clark, Donald Clark Plan B, 24. Februar 2013

Popularity: 13% [?]

Comments (0)

Tags: ,

Ein MOOC für die Volkshochschulen

Posted on 28 February 2013 by jrobes

Ein interessanter Beitrag, weil er nicht nur das aktuelle Stichwort “MOOCs” auf ein neues Spielfeld trägt, sondern zugleich einen Einblick in die hiesige Landschaft der Volkshochschulen bietet. Eine bekannte Marke, dezentrale Strukturen und die “übergreifende” Frage, wie man mit den neuen Netztechnologien umgeht. Um diese Fragen zu diskutieren, also ein MOOC. An dem vielleicht sogar VHS-Lerner teilnehmen dürfen.

“Ein VHS-Massive-Open-Online-Course ist ein Instrument für eine Zusammenführung aller am Thema Online-Learning interessierten VHS-Kollegen (einschl. Kursleitungen) und interessierter Freunde. Gleichzeitig ist der MOOC eine Möglichkeit gemeinsamer Qualifizierung.”
Joachim Sucker, allesauszucker, 25. Februar 2013

Popularity: 12% [?]

Comments (1)

Tags:

In Cisco’s Classroom Of The Future, Your Professor Is Just An Illusion

Posted on 27 February 2013 by jrobes

Wenn alle Welt nur noch an Skype, Google Hangouts und Virtual Classrooms denkt, ist es vielleicht richtig, auch einmal an das andere Ende der Skala zu gehen. Dort wartet Cisco’s “Telepresence Technology”, die hier wie folgt beschrieben wird: “… a floor to ceiling screen at the front of each connected room for the lecturer, two smaller 80-inch screens on each side to display notes and guests beaming in from elsewhere, and two mid-sized screens in the back to show students in the other classroom.”

Ich habe die Technologie selbst vor einigen Wochen vor Ort sehen und erleben dürfen. Es ist ohne Zweifel beeindruckend (die Autorin nennt es “smooth and immersive”), wie hier Reales und Virtuelles verschmelzen, aber man überlegt natürlich die ganze Zeit, wo diese Lösungen in Zeiten mobiler Endgeräte und dynamischer Arbeitsprozesse ihren Platz haben. Im Artikel wird die Wharton School als Anwender vorgestellt und auf die Fortune 500 Companies als Kunden verwiesen. Und Universitäten wird es als “Verteidigungsstrategie” gegen die Invasion offener Online-Kurse empfohlen. Na ja …
Ariel Schwartz, Fast Company, 26. Februar 2013

schwartz_201202b.jpg

Popularity: 19% [?]

Comments (0)

Tags: ,

Corporate MOOCs für Wissens- und Innovationsmanagement

Posted on 26 February 2013 by jrobes

Manchmal habe ich das Gefühl, dass einige Zwischenschritte übersprungen werden, wenn jetzt Corporate MOOCs diskutiert werden. Aber es bietet sich natürlich an: Denn es ist eine Sache, eine Infrastruktur wie Sharepoint einzuführen. Eine andere ist es, diese Möglichkeiten mit den täglichen Arbeits- und Lernprozessen zu verbinden sowie Anlässe und Gelegenheiten zum Austausch zu bieten. Und MOOCs sind gerade in aller Munde, warum also die Diskussion nicht hier beginnen? Das hat sich vielleicht auch Michael Ludwig Höfer gedacht, der seine eigenen MOOC-Erfahrungen hier weitergeführt hat. In diesem Artikel für die aktuelle Ausgabe des DOK.magazins verbindet er MOOCs, Sharepoint und Innovationsmanagement. Ein guter Startpunkt. Sein Fazit:

“Gerade für größere Unternehmen bietet sich die Möglichkeit, über Corporate MOOCs collaborative Prozessein das Wissensmanagement hineinzutragen und in Richtung Innovationsmanagement weiterzuentwickeln …”
Michael Ludwig Höfer, Streifzüge, 26. Februar 2013

Popularity: 15% [?]

Comments (3)

Tags:

Didacta 2013 – Die zehn Gebote betrieblichen Lernens

Posted on 25 February 2013 by jrobes

Es geht um die Frage, wie in Zukunft Lernumgebungen und Lernprozesse in Unternehmen aussehen werden, ja, aussehen müssen, wenn sie der Kompetenzentwicklung ihrer Mitarbeiter gerecht werden wollen. Werner Sauter fasst hier zusammen, was John Erpenbeck zur Eröffnung eines Workshops auf der Didacta in Köln erzählt hat. Lesenswert! Von “1. Sage nie „nie” : Computer werden dieses oder jenes niemals können …” bis “10. Dies sei und bleibe das Grundgebot: Ohne Gefühl geht gar nichts …”.

Meine Lieblingsstelle: “4. Nutze das Lernen im Prozess der Arbeit als Zentrum der Kompetenzentwicklung … 

Nur der Arbeitsprozess, die Begeisterung bei der Übernahme eines neuen Projekts, die Angst, ob man der neuen Herausforderung auch gewachsen ist, die Verzweiflung, wenn echte Schwierigkeiten und Hemmnisse auftreten, die Erlösung, wenn man diese aufgrund des eigenen Handlungsvermögens überwinden kann - das sind emotionale Labilisierungen, die zu wirklichen Kompetenzgewinnen führen können.”
Werner Sauter, BlendedSolution’s Blog, 24. Februar 2013

Popularity: 17% [?]

Comments (0)

Tags:

MOOCs: Überzogene Kritik und überzogene Erwartungen

Posted on 25 February 2013 by jrobes

Peter Baumgartner (Donau-Universität Krems) hat sich zwei Vorträge intensiver angeschaut, die sich auf der letzten Campus Innovation mit den aktuellen MOOC-Entwicklungen beschäftigten. Seine Eindrücke stehen im Titel: Die “überzogene Kritik” richtet sich dabei an Rolf Schulmeister, der sich in einigen xMOOCs umgeschaut und von seinen Eindrücken in Hamburg berichtet hatte. Hier findet Peter Baumgartner die akademische Messlatte zu hoch gelegt; stattdessen würde er sich lieber mit einer “volksbildnerischen Funktion von MOOCs” anfreunden.

Mit den “überzogenen Erwartungen” meint er den Vortrag von Joachim Wedekind und Claudia Bremer, die in Hamburg eine andere Variante der Online-Kurse, die cMOOCs, vorgestellt hatten. Hier möchte Peter Baumgartner den Möglichkeiten der Vernetzung und des Austauschs nicht so richtig trauen und spielt gleich etwas mit der Dunbar-Zahl (hier zum Wikipedia-Artikel) herum. Wobei mir immer noch nicht ganz klar ist, wie uns diese Zahl bei der Gestaltung und Umsetzung netzbasierter Lernprozesse weiterhilft …

Stattdessen setzt Peter Baumgartner lieber auf eine Verbindung von xMOOCs mit OER-Initiativen, um den oben erwähnten volksbildnerischen Zielen näherzukommen. Dagegen ist nichts einzuwenden. Allerdings bin ich nicht sicher, ob er den “überzogenen Erwartungen” hier nicht selbst eine Tür öffnet! Als “Appetizer” noch die abschließenden Zeilen dieses interessanten Beitrags:

“Die didaktische Gestaltung des Lernprozesses von einer Kleingruppe ist vergleichbar mit einem Pflänzchen, das wir sorgsam und regelmäßig gießen und pflegen; MOOCs hingegen sind vergleichbar mit einem riesigen Blumenbeet, über das wir sporadisch ein Schaffel Wasser unkontrolliert ausschütten. Beides macht in der jeweiligen Situation Sinn und bringt Wasser zu den Blumen. Der Frage darf daher nicht lauten “Gießkanne oder großer Waschtrog”, sondern wie kommt Wasser möglichst effizient zu all den vielen Blumen?”
Peter Baumgartner, Gedankensplitter, 25. Februar 2013

Popularity: 13% [?]

Comments (1)

Fewer Full-Sized Courses. More learning snacks, ePubs, Videos, and Reference Tools

Posted on 22 February 2013 by jrobes

boller_201302.jpgAuch wenn mir der Absender, Sharon Boller und “Bottom-Line Performance”, bis heute noch nicht begegnet ist, das White Paper mit dem Titel “Learning Trends, Technologies and Opportunities” ist lesenswert. Im ersten Teil geht es um “Six Truths about Today’s Learning Environment”, im zweiten Teil sind dann “Emerging Trends and Technologies” an der Reihe. Konkret:

“1. Less desktop and more mobile…but not that fast.
2. Fewer full-sized courses that require large chunks of time to complete in a single sitting. More learning snacks.
3. Less focus on the LMS. More focus on Tin Can API.
4. Less Click NEXT or Tell. More games and gamification of learning.
5. Fewer PPT-focused lectures (perhaps this is simply a wish of ours???). More use of interactive tools within lectures.
6. Less focus on training employees. More focus on encouraging employees to develop informal learning strategies and personal knowledge networks.
7. Less trainers and more community managers and content curators.”

Mit vielen Infografiken, Beispielen und Referenzen.
Steve Boller, Bottom-Line Performance, 9. Februar 2013

Popularity: 13% [?]

Comments (0)

Tags: ,

29 New Schools, 92 New Courses, 5 Languages, 4 Continents and 2.7 Million Courserians

Posted on 22 February 2013 by jrobes

Diese Aufzählung von MOOC-Anbieter Coursera ist besonders interessant, weil sich unter den 29 neuen Schulen dieses Mal auch zwei deutsche Universitäten befinden: die Technische Universität München und die Ludwig-Maximilians-Universität München. In einer Pressemitteilung der LMU (”LMU startet mit Massive Open Online Courses”) werden vier Kurse angekündigt, die im Sommer dieses Jahres starten sollen. Mit diesen MOOCs will man “neue Formen des kollaborativen Lernens” ermöglichen und “Social Media-Werkzeuge und -Ansätze für das Lehren und Lernen fruchtbar” machen. Das klingt gut, entspricht aber (noch) nicht den Erfahrungen, die Coursera-Teilnehmer heute machen dürfen.
coursera, 21. Februar 2013

lmu_201302.jpg

Popularity: 12% [?]

Comments (0)

Tags:

195 posts about MOOCs

Posted on 22 February 2013 by jrobes

Vielleicht kürzt das die eine oder andere Diskussion ja etwas ab: Jay Cross hat 195 Beiträge zum Thema aufgelistet (allerdings etwas chaotisch), und Stephen Downes hat gleich angemerkt, dass er alleine bereits 453-mal das Stichwort aufgegriffen hat (hier seine Übersicht). Es gibt also keinen Mangel an Lektüre. Und keine Entschuldigungen, etwas nicht gelesen zu haben. Und auch der gerade zu Ende gegangene MOOC Maker Course (#MMC13) hat ja noch einmal kräftig Staub aufgewirbelt (hier zum “Tschüss!”).
Jay Cross, Internet Time Blog, 19. Februar 2013 

Popularity: 12% [?]

Comments (2)

Tags:

Interview with Martin Bean, Vice-Chancellor The Open University

Posted on 21 February 2013 by jrobes

Martin Bean lehnt sich weit aus dem Fenster: Wenn Futurelearn den MOOC-Markt betritt (was irgendwann im Laufe des Jahres geschehen soll), dann mit einem Angebot, das “uniquely British” ist und durch “quality, not quantity” besticht. Es ist darüber hinaus interessant zu lesen, dass es offensichtlich das letzte Jahr und die Welle an MOOCs brauchte, damit Experten wie Martin Bean erkennen, “that the internet has started to disrupt higher education and that disruption isn’t going to go away”.
Interview mit Martin Bean, Futurelearn, 14. Februar 2013

Popularity: 12% [?]

Comments (0)

Benchlearning Projekt Social Intranet 2012

Posted on 21 February 2013 by jrobes

Social Intranet geht ja noch, aber “soziales Intranet”? Aber das nur am Rande. Denn die Intranets in einigen Großunternehmen scheinen sich wirklich zu verändern. Stichwort “Facebook fürs Büro”. Hier beschreibt Simon Dückert, was die Teilnehmer eines “Benchlearning-Projekts” an Themen, Prioritäten und Anwendungsfeldern identifiziert haben. Dazu gehören die Unternehmenskommunikation sowie das Projekt- und Prozessmanagement, aber dann auch schon das Finden von Ansprechpartnern und der allgemeine Wissensaustausch. Abgerundet wird die Präsentation durch einige Beispiele, d.h. Screenshots und kurzen Statements.
Simon Dückert, Cogneon, 19. Februar 2013 (via Slideshare) 

Popularity: 19% [?]

Comments (0)

Tags: ,

White Paper: MOOCs - Massive Open Online Courses

Posted on 21 February 2013 by jrobes

Die European Foundation for Management Development (EFMD) hat MOOCs entdeckt, und Lindsay Ryan hat ihre Eindrücke in einer kurzen Anleitung auf dem EFMD Blog zusammengefasst. Das Ganze hat einführenden Charakter: “What are MOOCs”, “Major MOOCs”, “Participating in a MOOC” usw. Dabei stehen zuweilen verschiedene Kurs-Formate in einem Absatz, der Connectivism wird zur übergreifenden theoretischen Grundlage und die Khan Academy zum MOOC-Anbieter. Aber den abschließenden Empfehlungen für Unternehmen und Arbeitgeber möchte ich gerne folgen:

“Employers could utilise MOOCs as part of the learning and development of employees. … MOOCs provide employers with the opportunity to develop an integrated organisation development plan and tailor a learning and development plan for each employee. …”
Lindsay Ryan, EFMD Blog, Januar 2013

Popularity: 12% [?]

Comments (0)

Tags:

An Infographic Depicting Learning & Collaboration in Action

Posted on 20 February 2013 by jrobes

Dan Pontefract ist einer der spannendsten Erzähler, wenn es um die zukünftigen Aufgaben und Angebote von Corporate Learning geht. Das liegt sicher auch daran, dass TELUS, ein kanadisches Telekommunikationsunternehmen, hier entsprechende Prioritäten setzt. Vor diesem Hintergrund hat Dan Pontefract in eine schöne Infografik gepackt, was TELUS unter “Learning 2.0″ versteht: “formal”, “informal” und “social learning”. Und die vielleicht interessanteste Information: Auch der Anteil formaler Lernangebote wächst bis heute beständig, wenn sich auch seine Form in den letzten Jahren deutlich verändert hat. Zusammenfassend heißt es am Ende der Grafik:

“So what? When You Learn Better, You Do Better.

- We engaged our team members - increased formal learning
- We increased team members’ adoption of new learnings - socials tools, Buzz, Habitat
- We personalized learning with 24/7 access to informal learning and a wider variety of learning options
- By focusing on engagement, adoption and personalization, we’ve reached a new level of learning at TELUS - ensuring that the future of learning at TELUS is more than just friendly, it’s growing every day”

Dan Pontefract, brave new org, 20. Februar 2013

pontefract_201302b.jpg

Popularity: 17% [?]

Comments (1)

Tags: ,

Lernen im Virtual Classroom

Posted on 19 February 2013 by jrobes

Virtual Classrooms sind kurz vor dem Durchbruch. Obwohl die Werkzeuge bereits seit zehn/ fünfzehn Jahren auf dem Markt sind und sich seitdem auch nicht wesentlich verändert haben, scheinen sie in den letzten Monaten “angekommen” zu sein. Auch in der Weiterbildung und auch im Kontext von Unternehmen und Bildungsinstitutionen. Im Rahmen der Multimediawerkstatt von studiumdigitale gab es passend zum Trend gestern an der Frankfurter Uni einen interessanten und kurzweiligen Überblick über verschiedene Tools und ihren Einsatz. Danijel Dejanovic und Jaroslav Baudis (VHS Frankfurt) stellten Centra und Vitero vor (hier ihre Folien), David Weiß (studiumdigitale) führte uns in Adobe Connect ein und Monika König berichtete von ihren brandaktuellen Erfahrungen mit Google Hangouts bzw. Hangouts on Air (hier ihr Blogpost zur Session). Besonders das Spektrum an Lösungen - hier die kostenpflichtigen, mächtigen VC-Tools, dort die offenen, einfachen und reduzierten Community-Werkzeuge - wird immer spannender. Nur manchmal hinken meine Medienkompetenzen noch arg hinterher …
studiumdigitale, Offene Multimediawerkstatt & eLearning-Stammtisch, 18. Februar 2013

Popularity: 12% [?]

Comments (0)

Tags:

Noch ein Lernkonzept…?

Posted on 18 February 2013 by jrobes

“Schwindelig” wird Werner Sauter, wenn er die Flut an Begriffen und Konzepten betrachtet, die es heute gibt: von Workplace Learning, über MOOCs bis Mobile Learning und noch weiter. Trotzdem meint er, sieben Gemeinsamkeiten bzw. Merkmale entdecken zu können. Wobei mich diese Merkmale mehr überzeugen, als der Weg, der zu ihnen geführt hat …

“- Individuelle Kompetenzziele formulieren …
- Kultur des selbstorganisierten Lernens ermöglichen …
- Lernprozesse eigenverantwortlich planen und steuern …
- Wissensaufbau und Qualifizierung selbstorganisiert mit neuen Medien ermöglichen …
- Kompetenzentwicklung in den Prozess der Arbeit integrieren …
- Lernbegleitung durch Co-Coaching und Coaches …
- Kompetenzentwicklung im Netz ermöglichen … “

BlendedSolution’s Blog, 17. Februar 2013

Popularity: 18% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

Ergeb­nisse Umfrage E-Learning: Womit es sich am besten lernt

Posted on 18 February 2013 by jrobes

Es gibt kaum ein Thema, das die Stiftung Warentest nicht untersucht. Hier geht es allerdings weniger um Testberichte, sondern mehr um ein Meinungsbild. Die Ergebnisse erinnern daran, dass die meisten Nutzer beim Stichwort “E-Learning” wohl noch an CD-ROMs und DVDs und weniger an Apps, Social Learning oder gar MOOCs denken. Fürs Protokoll.
Stiftung Warentest, 18. Februar 2013

warentest_201302.jpg

Popularity: 14% [?]

Comments (0)

Tags: ,

Bioelectricity: A Quantitative Approach. Duke University’s First MOOC

Posted on 15 February 2013 by jrobes

Im Juli 2012 gab die Duke University die Zusammenarbeit mit Coursera bekannt. Nur drei Monate später, am 24. September, startete bereits Duke’s erster MOOC, “Bioelectricity: A Quantitative Approach”, ein achtwöchiger Kurs. Die Erfahrungen, die bei der Entwicklung und Durchführung des Kurses gesammelt wurden, haben die Beteiligten hier festgehalten. Hinzu kommen die Ergebnisse zweier Befragungen, in denen die Studierenden Rückmeldungen über ihre Interessen, Motive und Lernprozesse gaben. Einige Statements dieses interessanten Arbeitsberichts:

“- Over 600 hours of effort were required to build and deliver the course, including more than 420 hours of effort by the instructor. …
- Over 12,000 students enrolled, representing more than 100 countries. …
- 25% of students who took both Week 1 quizzes successfully completed the course, including 313 students from at least 37 countries. …
- Students who did not complete all requirements cited a lack of time, insufficient math background or having intended to only view the lectures from the outset. Regardless of completion status, many students were primarily seeking enjoyment or educational enrichment. …”

Yvonne Belanger und Jessica Thornton, DukeSpace/ University Libraries, 5. Februar 2013

Popularity: 13% [?]

Comments (0)

Tags:

The MOOC Model: Challenging Traditional Education

Posted on 15 February 2013 by jrobes

Es gibt derzeit wahrlich keinen Mangel an Artikeln und Blogposts über MOOCs. Wenn man will, kann man sie grob in vier Kategorien einordnen: a) News: Neue Kurse, neue Partnerschaften, neue Geschäftsmodelle; b) Erfahrungsberichte: Veranstalter und Teilnehmer berichten über ihre MOOC-Erlebnisse; c) MOOC-Konzepte: Überlegungen zu einzelnen Aspekten des MOOC-Modells wie Struktur, Didaktik, Rollenmodelle, Teilnehmermotivation, Badges usw.; d) Bildungsvisionen: Konsequenzen der MOOC-Bewegung für Hochschullehre und Weiterbildung.

Vor diesem Hintergrund ist der vorliegende Artikel aus der aktuellen EDUCAUSE Review eine Mischung aus c) und d). Hier die “Key Takeaways” des Autors:
“- A turning point will occur in the higher education model when a MOOC-based program of study leads to a degree from an accredited institution - a trend that has already begun to develop.
- Addressing the quality of the learning experience that MOOCs provide is therefore of paramount importance to their credibility and acceptance.
- MOOCs represent a postindustrial model of teaching and learning that has the potential to undermine and replace the business model of institutions that depend on recruiting and retaining students for location-bound, proprietary forms of campus-based learning.”

James G. Mazoue, EDUCAUSE Review Online, Jan/ Feb 2013, 28. Januar 2013

Popularity: 13% [?]

Comments (0)

Tags:

7 Things You Should Know About Infographic Creation Tools

Posted on 14 February 2013 by jrobes

Die Flut an Infografiken hat dazu geführt, dass ich mir kaum noch welche anschaue. Meistens habe ich das Gefühl, dass ein kurzer Text oder eine einfache Aufzählung ausreichen würde, um die wichtigsten Informationen zu vermitteln. Wenn hier für das Thema geworben wird, bin ich also hin und her gerissen. Wie auch immer, was vorliegt, ist eine kurze Einführung ins Thema (bei der die “Creation Tools” selbst allerdings nur kurz erwähnt werden!) mit den bekannten Untertiteln. Aber vielleicht ist auch der Weg hier das Ziel: sich mit der Visualisierung von Informationen zu beschäftigen, Alternativen in Gruppen zu diskutieren und die Tücken bestehender Visualisierungen zu erkennen. Ungefähr so:

“Building an infographic is a project that lends itself to teamwork because the modular design means members can divide the work along logical lines. As a pedagogical challenge, students might be encouraged to deconstruct and evaluate the data of an existing infographic, then use an appropriate tool to construct a new version they believe is better.”
EDUCAUSE Learning Initiative (ELI), 11. Februar 2013

Popularity: 13% [?]

Comments (0)

Tags:

Die Finanzierung vom Educamp – Hamburg 2013

Posted on 14 February 2013 by jrobes

“Offen” ist zu einem wichtigen Kriterium für Bildungsprojekte geworden. “Offen” im Sinne von: Jede/r soll mitmachen können. Es soll keine (Kosten-) Barrieren geben. In einigen Projekten (MOOCs) ist das “offen” fest im Konzept und Begriff verankert. Auch in anderen (Educamps, L3T) steht es im Raum und muss immer wieder unter den Beteiligten ausgehandelt werden. Melanie Unbekannt zeigt hier auf, was hinter einem Educamp alles steckt und warum es ohne Sponsoring nicht, aber mit Peersponsoring einfacher geht. Höchste Zeit, um einmal in Ruhe und ohne Termindruck das Thema zu diskutieren.
Melanie Unbekannt, Literatenmelu, 12. Februar 2013

Popularity: 12% [?]

Comments (0)

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

13:30:41

13:14:02

sportograf-43743811

See all photos