Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

About

In der gebotenen Kürze: Ich berate seit über 25 Jahren Unternehmen und Organisationen bei der Einführung und Optimierung ihrer Angebote in HR und Corporate Learning. Die längste Zeit im Dienste einer kleinen Bildungsagentur, HQ Interaktive Mediensysteme GmbH, fünf Jahre für die Deutsche Bank in Frankfurt und jetzt unter eigenem Namen (Xing, LinkedIn). In diesem Zusammenhang habe ich mich intensiv mit allen Gestaltungsfeldern der Weiterbildung, der Bildungstechnologie (e-Learning, Social Media/Web 2.0 & Social Learning, MOOCs) und des Knowledge Managements auseinandergesetzt.

Seit April 2003 betreibe ich zudem mit täglichen Beiträgen den Weiterbildungsblog. Dafür wurde mir vor einiger Zeit, auf der LEARNTEC 2006, sogar der “European E-Learning Award” (eureleA) verliehen. Und die Redaktion der Zeitschrift wirtschaft + weiterbildung kürte mich im Mai 2008 zum “wichtigsten Bildungs-Blogger Deutschlands”.

Ansonsten bin ich regelmäßig als Sprecher auf Konferenzen wie z.B. der Zukunft Personal oder der  LEARNTEC unterwegs. Ich publiziere in Jahrbüchern, Fachpublikationen und Online-Magazinen. Und wenn noch Zeit da ist, halte ich Lehraufträge an Universitäten und Fachhochschulen.

Hinzu kommen noch die Mitgliedschaften in verschiedenen Netzwerken, Programmbeiräten und Jurys. Dazu gehören in den letzten Monaten u.a. das Hochschulforum Digitalisierung, die Gesellschaft für Wissensmanagement (GfWM) sowie die Corporate Learning Community (CLC).

Was gibt es sonst noch Erwähnenswertes? 2011 habe ich zusammen mit studiumdigitale, der zentralen eLearning-Einrichtung der Goethe-Universität Frankfurt am Main, den ersten deutschsprachigen MOOC, „Zukunft des Lernens” (#opco11), organisiert. Ihm folgten weitere offene Online-Kurse: „Trends im E-Teaching”/ #opco12, „Corporate Learning 2.0“, #cl20. Zuletzt haben wir im Mai 2017 den „Corporate Learning 2025 MOOCathon“ (#cl2025) gestartet.