Definitiv lernt man viel beim bloggen, wenn man sich Zeit für Recherchen nimmt und offen für neue und/oder andere Ansichten ist. Nicht nur als Personaler. Aber in dem Feld wandelt sich gerade zugegebenermaßen besonders viel.

Schönen Gruß aus Schwerte!