Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Duale Ausbildung. Wenn das Gleis zur Sackgasse wird

Schon ein paar Tage alt, aber gerade erst in meinen Newsströmen gelandet: Die Nachricht kratzt am Lack der dualen Ausbildung bzw. jeder (zu) frühen Spezialisierung in der Bildung. Denn eine aktuelle Studie zeigt auf, „dass eine berufsspezifische Bildung den Eintritt der Absolventen in den Arbeitsmarkt in der Tat erleichtert, mit zunehmendem Alter aber die Beschäftigungsperspektiven verringert“. Dabei plädiert der Autor keineswegs für die Abschaffung des Dualen Systems, sondern für eine neue Schwerpunktsetzung:

„Den Azubis sollten Kompetenzen vermittelt werden, die über enge Berufsfelder hinausgehen, lebenslanges Lernen erleichtern und ihnen auch später noch nützen, wenn sich die Anforderungen der Wirtschaft verändert haben.“
Ludger Wößmann, faz.net, 20. Februar 2017

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS