Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Defining Microlearning?

Die Crux mit dem Begriff liegt in den beiden Bestandteilen des Wortes: „Micro“ verweist in die Regel auf die Länge bzw. den Umfang des Lerninhalts oder der Lerneinheit. „Learning“ meint einen Prozess bzw. eine Veränderung auf Seiten des Lernenden. Beides kann zusammenfallen, muss es aber nicht. Ein kurzes „How to“-Video kann etwas demonstrieren, der Betrachter folgt jedem Arbeitsschritt, ohne sich irgendetwas zu merken. Performance Support, aber kein Learning, meint Clark Quinn und eröffnet die Diskussion:

Hier sein Vorschlag: „So I think we may want to continue to use it, but I suggest it’s worthwhile to be very clear what we mean by it. It’s not courses on a phone (mobile elearning), and it’s not spaced out learning, it’s small but useful full learning experiences that can fit by size of objective or context ‘in the moment‘. At least, that’s my take; what’s yours?“
Clark Quinn, Learnlets, 14. April 2015

Verwandte Beiträge

2 Responses to “Defining Microlearning?”

  1. Defining Microlearning? | Informática Ed...

    […] Defining Microlearning? From http://www.weiterbildungsblog.de – Today, 12:21 AM Die Crux mit dem Begriff liegt in den beiden Bestandteilen des Wortes: “Micro” verweist in die Regel auf die Länge bzw. den Umfang des Lerninhalts oder der Lerneinheit. “Learning” meint einen Prozess bzw. more… No comment yet. Sign up to comment var whiteLabelSharing = false ; jQuery(„#postInPopup_4041833570″).postBehavior( { enableMention: true, internalUrl:“/t/informatica-educativa-y-tics/p/4041833570/2015/04/20/defining-microlearning“, „whiteLabelSharing“: whiteLabelSharing, „isStorifyUrl“: false } ); […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Defining Microlearning? | Informática Ed... Antworten abbrechen

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS