Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Twittern für die Bildung. Oder: Wie man mit 140 Zeichen lernen kann

Für das Magazin Wirtschaft & Beruf habe ich kürzlich diesen Einstieg in die Welt von Twitter geschrieben. Schritt für Schritt und mit Learning Professionals im Blick.

„Alle kennen Twitter, aber nur wenige nutzen Twitter aktiv. Dabei bietet der Kommunikationsdienst eine Reihe von Möglichkeiten, um sich in seinem Fachgebiet auf dem Laufenden zu halten und sich mit anderen auszutauschen. Auch Unternehmen setzen immer häufiger auf die Vorteile des Microbloggings, um die interne Vernetzung ihrer Mitarbeiter zu unterstützen.“
Jochen Robes, Wirtschaft & Beruf, Zeitschrift für berufliche Bildung, 05/2013

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS