Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Facebook groups as LMS: A case study

Facebook als Alternative zum klassischen Learning Management System? Es gibt natürlich gute Gründe, schon mit Blick auf diese Frage gleich weiterzublättern. Doch das würde dem Artikel nicht gerecht werden. Denn die Autorinnen spielen das Szenario sehr offen und systematisch durch, in Theorie und Praxis. Dabei wird schnell deutlich, dass anstelle von „Facebook“ hier auch MS Sharepoint, IBM Connections oder Jive stehen könnte. Darüber hinaus wurde hier mit einer Gruppe von Studierenden in Israel gleich die Probe aufs Exempel gemacht.

„The student’s reflection on their learning with a Facebook group indicates that learning in this environment is perceived as very intensive and collaborative in nature. … The advantages of the Facebook group are also its disadvantages. The intensive dynamic of the group activity is perceived by some students as a load, weighing on students’ daily routine. This dynamic comes largely at the expense of organization and orientation in the learning space.“
Hagit Meishar-Tal, Gila Kurtz und Efrat Pieterse, International Review of Research in Open and Distance Learning (IRRODL), Vol. 13, No. 4, Oktober 2012

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS