Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Leading Issues in Social Knowledge Management

David Gurteen hat in seinem jüngsten Newsletter noch einmal auf ein Editorial hingewiesen, das er vor einigen Wochen für eine Artikelsammlung geschrieben hat. Auch wenn das Format alles andere als benutzerfreundlich ist, so kann man nachlesen, was hier unter „Social Knowledge Management“ verstanden wird. Dabei entwickelt David Gurteen diesen Begriff mit einem kurzen Rückblick auf einzelne Entwicklungsschritte des Feldes Knowledge Management und die Entstehung von Begriffen und Konzepten wie „Enterprise 2.0“ und „Social Business“ (vgl. auch Mohamed Amine Chatti und „Knowledge Management: A Personal Knowledge Network Perspective“).

„But the key word in all of this is the word social. Another label for KM 2.0 is „Social KM“. It is an emerging social model of KM. To my mind it is a very powerful model as it clearly places responsibility for knowledge sharing and making knowledge productive in the hands of the individual.“
David Gurteen, Editorial, in: Leading Issues in Social Knowledge Management, 3. Mai 2012

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS