Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Weblogs, Wikis, Podcasts & Co.

Gerade bin ich wieder aus Berlin zurück, wo gestern die Neuauflage einer Veranstaltung aus dem Frühjahr stattfand. Andrea Back vom Learning Center der Uni St. Gallen hatte wieder eingeladen und über 50 Teilnehmer waren gekommen. Mehr als ich erwartet hatte! An den Präsentationen hatten wir nichts Grundlegendes geändert, es war also wieder eine Mischung aus Überblick und Praxiserfahrungen. Am Ende des Tages waren wir uns aber einig, dass man die Vorstellung der Web 2.0-Dienste zukünftig sicher kürzer fassen kann. Viele wissen heute, was Weblogs, Wikis und soziale Netze sind, so dass man sich mehr auf Wirkmechanismen von Web 2.0 – den „long tail“, die „strength of weak ties,“, „push & pull“ usw. – konzentrieren kann. Neben den Praxiserfahrungen selbstverständlich!

Eine interessante Folie aus dem Vortrag von Peter Schütt (IBM) will ich nicht vorenthalten. Sie unterstreicht noch einmal, dass es nicht nur die „Millennials“ gibt, sondern dass mit jeder Generation ganz bestimmte Herausforderungen verbunden sind:

Universität St. Gallen, Institut für Wirtschaftsinformatik, Learning Center, 25 Oktober 2007

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS