Tag Archive | "cloud"

Tags: , ,

IBM reveals its top five innovation predictions for the next five years

Posted on 17 January 2014 by jrobes

Das ist interessant: IBM hat fünf Innovationen identifiziert, “that will change our lives within five years”. Konkret:

“- The classroom will learn you.
- Buying local will beat online.
- Doctors will use your DNA to keep you well.
- A digital guardian will protect you online.
- The city will help you live in it.”

Das ist vor allem interessant, weil IBM diese Übung ja nicht unternimmt, um sich als Trendforscher einen Namen zu machen, sondern weil es an diesen Innovationen seine Geschäftsstrategie orientieren will. “Lernen” wird im Begleittext fast als Querschnittsinnovation präsentiert, die sich auch in den weiteren Entwicklungen widerspiegelt. “The classroom will learn you” ist dabei eine direkte Übersetzung von Big Data und Learning Analytics: “But IBM believes the classrooms of the future will give educators the tools to learn about every student, providing them with a tailored curriculum from kindergarten to high school.”
Dean Takahashi, VentureBeat, 16. Dezember 2013

Popularity: 12% [?]

Comments (1)

Tags: , ,

5 Key Trends in Mobile Learning

Posted on 20 September 2013 by jrobes

Eine sehr pragmatische, aber treffende Aufzählung. Sie unterstreicht, dass es längst nicht mehr darum geht, aus didaktischer Sicht zu erklären, ob und warum man einen Content oder einen Service “mobile”-fähig macht. Denn die Geräte sind da, nicht mehr wegzudenken, lösen ältere Systeme und Routinen ab und erzeugen eine klare Erwartung, der sich Bildungsexperten kaum verschließen können.

1. Bring Your Own Device (BYOD) …
2. Mobile First …
3. Cloud Computing …
4. Location-based Integration …
5. Performance Support in the Workplace …
Christie Wroten, eLearning Industry, 19. September 2013

Popularity: 16% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

4 Key Emerging Trends in LMS

Posted on 19 September 2012 by jrobes

Amit Gautam hat sich über die Zukunft von Lernplattformen Gedanken gemacht und ist dabei auf vier “key trends” gekommen: 1. Cloud Based LMS, 2. Personal Learning Environment (PLE), 3. Gamification und 4. Talent Management. Wobei er den zweiten Punkt, PLEs, etwas gegen die vorherrschende Lesart interpretiert und hier von einer “enhanced user experience” spricht: z.B. eine Benutzeroberfläche, die der Lerner selbst gestalten kann; eine semantische Suchfunktion, die mit jeder Anfrage des Nutzers intelligenter wird; Hinweise auf neue Informationen und Lernangebote, die auf den Kompetenzen und Erfahrungen der Nutzer aufbauen; und Schnittstellen für “user-generated content”. Alles gute Punkte. Was ich vermisse, sind Hinweise auf Mobile Learning, Learning Analytics sowie kleine, smarte “Course Builder” als Alternative zu komplexen Talent Management-Suites. Und natürlich die sonst übliche Frage “Is the LMS dead?” …
Amit Gautam, Upside Learning Blog, 18. September 2012 

Popularity: 27% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

What is the L&D industry looking for in a learning management system?

Posted on 15 May 2012 by jrobes

Hmmh, was wünscht man sich heute noch von einem Learning Management System? “It’s based in the cloud, offers five-star reporting and learner support, calculates ROI better than anything currently on the market and understands that the learning needs of one industry are unlikely to be the same as the learning needs in another.” Aber hier zögere ich bereits: Gibt es bei einer Lernplattform “branchen-spezifische Bedürfnisse”? Wie auch immer, die meisten Kunden, auch die 175 hier befragten L&D-Experten, sind mit ihrer Lernplattform unzufrieden und ich ahne, woran es liegt: Man hat mit viel Aufwand, Zeit, Ressourcen und Budget etwas eingekauft, was längst eine Commodity, also eine Routine-Dienstleistung, ist.
Vicky Jones, Towards Maturity, 14. Mai 2012 

Popularity: 36% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

Tintenkiller: Warum die digitalen Netz-Medien die Schule von Grund auf verändern werden

Posted on 07 December 2011 by jrobes

Ich werde in diesem Blog auch weiterhin einen Bogen um die Schule machen, aber natürlich gibt es unübersehbare Parallelen zwischen Klassenzimmer und Seminarraum, zwischen Lehrer und Trainer und natürlich gilt für beide Welten die Frage, wie hier die Möglichkeiten der “digitalen Netz-Medien” genutzt werden. Nicht zuletzt deswegen ist der TAZ-Artikel von Martin Lindner lesenswert. Martin spannt hier einen schönen Bogen von der Schulzeit seines Großvaters bis zum “digitalen Klimawandel” und schließt mit der Überlegung, dass es eigentlich nur 450 Euro je Schüler braucht (für Tablet-PC, Smartphone, digitalen Stift, eBook-Reader), um in der Gegenwart anzukommen. Hier mein “Lieblingsabsatz”:

“Friedman stellt eine Sekretärin und alleinerziehende Mutter vor, die es schaffte, immer dann in ein neues berufliches Feld zu springen, wenn ihr alter Job wegrationalisiert wurde. Ihre Erfahrungen verallgemeinert er zur Maxime für lebenslange LernerInnen. Frei übersetzt: „Sei immer ExpertIn für drei Felder. Das erste Feld ist das, was jetzt gerade dein Brot-und-Butter-Geschäft ist. Dazu musst du immer ein zweites Kompetenzfeld entwickeln, das mit dem ersten verwandt ist, so dass du leicht wechseln kannst, wenn es nötig wird. Dann sollte es noch ein drittes Feld geben: Etwas ganz Anderes, ein entfernteres Ziel, dass du bereits jetzt ansteuerst. Und sei dir zugleich klar, dass sich diese drei Felder alle paar Jahre ändern werden.”
Martin Lindner, Schule in der Wolke, 7. Dezember 2011
(siehe auch unter: Martin Lindner, Das Buch verdunstet in die Wolke, TAZ, 7. Dezember 2011)

Popularity: 23% [?]

Comments (2)

Tags:

Cloud Learning as Universal Primary Education

Posted on 14 November 2011 by jrobes

Ich habe eine Weile nichts von Teemu Arina gehört, dem jungen, genialen Unternehmer aus Finnland. Jetzt sind diese Zeilen von ihm angekommen, in denen er von “Cloud Learning” spricht. Der Artikel ist voll von klugen Gedanken und Ideen, wie z.B. die folgende:

“Current trend on mobile and tablet computing points towards a future where the input and access devices we use are becoming paradoxically both context sensitive and location independent. Cloud learning on a mobile device matches distributed learning resources from human and non-human appliances to the context of use.”

Es folgen Absätze über “Cloud Learning Services” und “Cloud Learning Environments”, bevor er unter dem Stichwort “Cloud Assessment” eine interessante Aufteilung von “three levels of certification” präsentiert:
“1st hand of certification is what you say you know. … 2nd hand certification is what others say about you … 3rd hand certification is what an authority says about you …” Dann sagt er uns, wie wir diese Form des Assessments mit den Möglichkeiten der “Cloud” meistern, um zu schlussfolgern: “You have to master all three: 1st, 2nd and 3rd party certification to be a learner and worker of the future.”

Das Ganze fügt sich bei Teemu Arina schließlich zu einem universalen Ideal von Bildung und Lernen zusammen, das sich faszinierend liest. Natürlich auch deshalb, weil er sich nicht von sozialen, ökonomischen oder politischen Perspektiven einschränken lässt.
Teemu Arina, Weblog, 12. November 2011

Popularity: 22% [?]

Comments (0)

Tags: , , ,

eXtending the Web

Posted on 22 November 2010 by jrobes

Steve Wheeler, Associate Professor an der Faculty of Education der University of Plymouth, wirft in dieser Präsentation einen interessanten Blick in die Zukunft: Web x.0, E-Learning 3.0, Cloud Learning Environment, Augmented Reality und Smart Devices sind einige seiner Stichworte.

“My subject was “The eXtended Web - New and Emerging Learning Technologies” - it was essentially a gaze into the future of e-learning where smart mobile technologies create a ubiquitous learning context, and where semantic software predicts your needs even before you ask the computer. It’s not too hard to envisage this, including 3D manipulation of virtual objects and natural gesture driven learning, and of course the use of augmented reality for learning and context awareness while on the move. The technology is already here, in both handheld and wearable versions … but it may take some time before everyone who wants access to them can have it.”
Steve Wheeler, Learning with ‘e’s, 19. November 2010

Popularity: 21% [?]

Comments (0)

Tags: , , ,

Reminder of the 10 last LMS interviews

Posted on 19 August 2010 by jrobes

Die Interviews mit Repräsentanten von Anbietern wie IMC, Cornerstone, Outstart, SumTotal u.a. sind schon ein paar Wochen alt, bieten aber einen guten Überblick über einige zentrale Trends auf dem LMS-Markt. Drei Themen wiederholen sich immer wieder: a) das Bemühen der LMS-Anbieter, nicht nur “(e-)learning”, sondern mit Recruiting-, Performance-,  Skill- und Competency-Management-Modulen mehr und mehr Facetten des HR Managements abzubilden (Stichwort: Talent Management); b) Software-as-a-Service-Modelle (SaaS), die fast alle großen LMS-Anbieter heute im Portfolio haben, um neuen Zielgruppen bedarfsgerechte Lösungen anbieten zu können; sowie (c) die Integration von “collaborative Tools” (auch “social learning” oder “informal learning), die den Austausch in Communities bzw. mit Trainer und Experten erleichtern. Weitere Stichworte der Interviews sind Mobile Learning sowie die Unterscheidung von LMS und LCMS. (via LearnChamp)
Sébastien Fraysse, LMS Selection, 25. Juni 2010

Popularity: 16% [?]

Comments (0)

Tags: , ,

Web x.0 and beyond

Posted on 21 July 2010 by jrobes

“I’m amazed and delighted at the huge response to my slideshow Web 3.0: The Way Forward? which started out as a brief analysis of current thinking on how the web might be extended beyond social tools into a more smart and responsive personal environment for learning. Before long it was an invited presentation given to a small gathering of enthusiastic teachers at a Vital Meet seminar. As I write this post, just 4 days after posting it up onto Slideshare, the slide set has already received 5,500 views and has been embedded into at least 20 other blogs and websites. Web 3.0 is clearly a topic that catches the imagination of many people in education and beyond.”

So schreibt Steve Wheeler. Seine Präsentation führt eine Reihe von interessanten Stichworten und Aspekten zusammen, versucht sogar eine Verbindung zu “E-Learning 3.0″ (der Begriff fällt wirklich!) und verliert damit sicherlich einige Leser, die keine Lust auf eine Fortschreibung der 2.0-Geschichten haben.
Steve Wheeler,  Learning with ‘e’s, 17. Juli 2010

Popularity: 27% [?]

Comments (2)

Tags: , ,

2009 Horizon Report

Posted on 30 January 2009 by jrobes

Der Horizon-Report ist für mich jedes Jahr Höhepunkt und Abschluss der saisonalen Trendberichte. Das New Media Consortium und die EDUCAUSE Learning Initiative haben sich jetzt zum sechsten Mal aufgemacht, uns über die kommenden Entwicklungen in der Bildungstechnologie Auskunft zu geben. Wie schwierig diese Aufgabe ist, zeigt z.B. die Tatsache, dass “Microblogging” in den letzten Monaten an den Experten einfach vorbeigezogen ist. Dagegen hat man sich beim Thema “Mobiles” offensichtlich entschlossen, hartnäckig zu bleiben und es - wie fast jedes Jahr - kurz vor dem Durchbruch zu sehen. Hier hat das iPhone sicher seinen Teil beigetragen. “Serious Games”, über die die ganze Welt spricht, haben es weder 2008 noch dieses Jahr auf die Shortlist geschafft, vielleicht, weil hier in den Augen der Experten aus einer Möglichkeit bereits Wirklichkeit geworden ist. Aber jetzt zu den sechs Trends, die wieder nach ihrer voraussichtlichen “time to adoption” aufgeteilt wurden:

- ein Jahr oder weniger: Mobiles und Cloud Computing
- zwei bis drei Jahre: Geo-Everything und The Personal Web
- vier bis fünf Jahre: Semantic-Aware Applications und Smart Objects

Wie jedes Jahr möchte ich nicht versäumen, auf die vielen Beispiele und Artikel hinzuweisen, mit denen die Autoren ihre Auswahl unterstreichen. Gerade mit Blick auf die aus heutiger Sicht noch entfernteren Themen ist hier sicher einiges zu entdecken.
The New Media Consortium, 2009

Popularity: 11% [?]

Comments (0)

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

gfwm-beiratstreffen-2013

robes_mld2013

13:14:02

Mit_Martin

P1000385

cMOOC-Runde

corporatelearningcamp 2013

See all photos