Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

To LMS or not to LMS

„Thinking out loud“ nennt Clark Quinn seinen Beitrag. Wobei er nicht dafür plädiert, auf ein Learning Management System zu verzichten, sondern eher fragt, wofür es gut ist, wo seine Grenzen liegen, ob es sich z.B. auf das Course Management beschränkt, und wie es sich in eine zeitgemäße Lernumgebung einfügt.
Clark Quinn, Learnlets, 3. Mai 2017

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS