To LMS or not to LMS

Posted on 11 May 2017 by jrobes

“Thinking out loud” nennt Clark Quinn seinen Beitrag. Wobei er nicht dafür plädiert, auf ein Learning Management System zu verzichten, sondern eher fragt, wofür es gut ist, wo seine Grenzen liegen, ob es sich z.B. auf das Course Management beschränkt, und wie es sich in eine zeitgemäße Lernumgebung einfügt.
Clark Quinn, Learnlets, 3. Mai 2017

Popularity: 13% [?]

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

db_republica_2016

Best_Blend_Haufe_2016

Giro Münsterland 2015

IMG_2040

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

See all photos