Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Neun Thesen zum lebensbegleitend lernenden Menschen

Wie sieht die Zukunft der Volkshochschulen aus? Auf dem VHS-Blog gibt es bereits einige Beiträge und hier reiht sich Jöran Muuß-Merholz mit seinen Thesen ein, die – ein kleiner Kunstgriff – im Jahr 2022 auf dem Kongress „Erweiterte Lernwelten“ beschlossen wurden und retrospektiv aus dem Jahr 2041 geschildert werden. Das zentrale Thema der Thesen ist aus meiner Sicht die Wiederentdeckung (oder: Neuerfindung?) des Lernraums vor Ort.

1. Menschen mögen schöne Räume. Und guten Kaffee.
2. Menschen mögen sich jenseits von Bildschirmen treffen – „im echten Leben“.
3. Menschen mögen Orientierung und Beratung.
4. Menschen mögen Unterstützung und Betreuung.
5. Menschen mögen sich etwas vornehmen.
6. Menschen mögen gerne Dinge selber machen.
7. Menschen mögen ihre lokale Umgebung.
8. Menschen mögen Zertifikate.
9. Die Lernenden mögen sich emanzipieren – wir müssen für sie da sein!
Jöran Muuß-Merholz, blog.volkshochschule.de, 2. Juni 2016

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS