Ich denke der Handlungsbedarf ist auf jeden Fall gegeben. Kurse und Schulungen bringen ja meist nur das nötige Grundgerüst an Wissen, welches es dann in der Praxis zu vertiefen gilt.
Nur wenige Mitarbeiter haben zu den betrieblichen Prozessen noch das sogenannte „Big Picture“, also den Überblick über die Zusammenhänge von Workflows. Genau das kann Weiterbildung bieten. Die Details müssen in der Praxis erarbeitet und gelernt werden.

Viele Grüße

Michael Büchler
http://bildungsbibel.de