Race against the machine in learning ‘jobs’

Posted on 16 February 2016 by jrobes

Donald Clark hat laut darüber nachgedacht, was denn die prophezeiten Arbeitsplatzverluste durch Automatisierung und KI für die Bildungsbranche bedeuten. Sein Nachdenken ist nicht systematisch, eher sprunghaft, aber er trägt eine Reihe interessanter Stichpunkte und Perspektiven zusammen. Die Tatsache, dass Bildung zugleich die Antwort auf das vorliegende Problem ist, macht die Diskussion natürlich nicht einfacher. Donald Clark jedenfalls schließt mit vier Fragen, die er Learning Professionals mit auf den Weg gibt:

“1) What kind of learning tasks do computers perform better than you? …
2) What kind of learning tasks do you perform better than computers? …
3) In an increasingly computerised world, what well-paid learning work is left for people to do? …
4) How can people learn the skills to do this work? … “

Donald Clark, Donald Clark Plan B, 8. Februar 2016

Popularity: 14% [?]

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

db_republica_2016

Best_Blend_Haufe_2016

Giro Münsterland 2015

IMG_2040

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

See all photos