Studie zu Open Educational Resources in Deutschland: Entwicklungsstand und Perspektiven

Posted on 24 November 2015 by jrobes

Nach einem Jahr haben die Autoren den Status Quo in Sachen Open Educational Resources (OER) auf 27 Seiten neu vermessen. Der Fokus lag auf Deutschland und auf einem Vergleich verschiedener Aktivitäten in den einzelnen Bundesländern. Anschließend werden noch kurz drei Entwicklungsszenarien aufgezeigt: 1) “Sternschnuppe OER”, 2) “OER als Nischenphänomen”, und 3) “Flächendeckend OER”. Nur das zweite Szenario hat das Prädikat “Eintrittswahrscheinlichkeit hoch” erhalten. Insgesamt konstatieren die Autoren eine “wachsende OER-Dynamik”. Gleichzeitig “mangelt es jedoch noch an einer Öffnung der Lernmittelfinanzierung für Anbieter offen lizenzierter Inhalte”.
Leonhard Dobusch, open-educational-resources.de/ Transferstelle für OER, 21. November 2015

Popularity: 14% [?]

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

db_republica_2016

Best_Blend_Haufe_2016

Giro Münsterland 2015

IMG_2040

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

See all photos