Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Studie zu Open Educational Resources in Deutschland: Entwicklungsstand und Perspektiven

Nach einem Jahr haben die Autoren den Status Quo in Sachen Open Educational Resources (OER) auf 27 Seiten neu vermessen. Der Fokus lag auf Deutschland und auf einem Vergleich verschiedener Aktivitäten in den einzelnen Bundesländern. Anschließend werden noch kurz drei Entwicklungsszenarien aufgezeigt: 1) „Sternschnuppe OER“, 2) „OER als Nischenphänomen“, und 3) „Flächendeckend OER“. Nur das zweite Szenario hat das Prädikat „Eintrittswahrscheinlichkeit hoch“ erhalten. Insgesamt konstatieren die Autoren eine „wachsende OER-Dynamik“. Gleichzeitig „mangelt es jedoch noch an einer Öffnung der Lernmittelfinanzierung für Anbieter offen lizenzierter Inhalte“.
Leonhard Dobusch, open-educational-resources.de/ Transferstelle für OER, 21. November 2015

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS