Categorized | Media Literacy, Open Course


MOOCs: Sind Massive Open Online Courses ein (neues) Geschäftsfeld für Bibliotheken?

Posted on 13 October 2015 by jrobes

Zwei Experten versuchen sich am Trendthema MOOCs: Ursula Georgy (TH Köln) könnte sich vorstellen, dass Hochschulbibliotheken gemeinsam einen MOOC zur Informationskompetenz entwickeln, sich ansonsten aber auf die Rolle des Dienstleisters für MOOC-Anbieter beschränken. Johannes Moskaliuk (Uni Tübingen) wirft noch die Entwicklung didaktischer Konzepte durch Bibliotheken in die Runde und denkt auch, was mir noch besser gefällt, über Bibliotheken als “reale Kommunikationsorte” für Online-Lerner nach.
b.i.t.online, 5/2015 (pdf)

Popularity: 14% [?]

1 Comments For This Post

  1. Johannes Says:

    versuchen klingt nicht so schrecklich erfolgreich … tatsächlich bin ich mir gar nicht so sicher, ob die Bibliotheken die richtigen Player sind.

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

db_republica_2016

Best_Blend_Haufe_2016

Giro Münsterland 2015

IMG_2040

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

robes_mld2013

See all photos