Digitale Schule: Vernetzung stark gefährdet

Posted on 16 September 2015 by jrobes

Ich weiß gar nicht, ob ich auf Sascha Lobo an dieser Stelle schon einmal verwiesen habe. Wenn nicht, dann wurde es höchste Zeit. Denn seine Kolumne zur Vernetzung der Bildung (Schule, Universitäten, Weiterbildung …) bringt es auf den Punkt: Die Vernetzung ist bereits da, es geht jetzt (und drängend!) um ihre Ausgestaltung. Oder, in den Worten Sascha Lobos:

“Verbessert die Digitalisierung den Lernerfolg? Falsche Frage. Denn die Vernetzung ist sowieso unausweichlich - es sollte also nur noch darum gehen, wie sie sinnvoll eingesetzt wird. Dabei ist nur eines sicher: Das Lernen selbst wird sich verändern.”

“Wer nur für fünf Cent daran glaubt, dass das Bildungssystem auch die Aufgabe hat, die Lernenden auf die berufliche und gesellschaftliche Zukunft vorzubereiten, kann daher nicht ernsthaft über das “Ob” der Verschmelzung von Internet und Bildungssystem diskutieren, sondern nur noch über das “Wie”.”
Sascha Lobo, Spiegel Online, 16. September 2015

Popularity: 14% [?]

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

db_republica_2016

Best_Blend_Haufe_2016

Giro Münsterland 2015

IMG_2040

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

See all photos