Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Bildungsmanagement im Corporate Learning 2.0

Heute ist es üblich, die Aufgaben der Personalentwicklung als Bildungsmanagement zu beschreiben. Wie Werner Sauter es hier tut. Besondere Bedeutung hat hier, so der Autor, die „Entwicklung zu selbstorganisierten Lernprozessen“. Vor diesem Hintergrund hat er fünf zentrale Handlungsbereiche für ein zeitgemäßes Bildungsmanagement identifiziert und beschrieben:

  • Bildungsmanagement ist Innovationsmanagement.
  • Bildungsmanagement erfordert eine laufende Bedarfsanalyse.
  • Bildungsmanagement benötigt ein Netzwerk interner und externer Experten sowie eine Infrastruktur für kollaboratives Arbeiten und Lernen.
  • Bildungsmanagement basiert auf grundlegend veränderten Geschäftsmodellen.
  • Bildungsmanagement ist ein permanenter Veränderungsprozess ohne Enddatum.

Werner Sauter, Corporate Learning Alliance, 12. September 2015

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS