Categorized | Open Course, e-learning

Tags | ,

Using MOOCs to transform traditional training

Posted on 15 May 2014 by jrobes

imc_201405.jpgDieser Report (28 Seiten, gesponsert von IMC) bietet vor allem Hinweise dafür, wie man jüngste Erfahrungen mit dem netzgestützten Lernen nutzt, um die eigenen E-Learning-Angebote effizienter, effektiver und attraktiver zu gestalten. Mit Videos, Online-Assessments, Social Media und einem “belastbaren” Learning Management System im Hintergrund. MOOCs liefern hier die Stichworte und Trends. Ansonsten bleibt ihre Rolle in diesem Report offen. Denn was bedeutet z.B. die Übernahme eines Kursmodells mit fixen Start- und Endterminen für das zukünftige Compliance-Training eines Unternehmens? Oder die Integration von Social Media-Tools? Oder geht es darum, dass Mitarbeiter die MOOCs der großen Plattform-Anbieter im Netz nutzen? Ja, auch, irgendwie, warum nicht …
Laura Overton und Genny Dixon, Towards Maturity, Mai 2014

Popularity: 15% [?]

0 Comments For This Post

1 Trackbacks For This Post

  1. Mikrointeraktivität und Makrointeraktivität erhöhen die Behaltensleistung » Wissen in Bewegung | Blog Says:

    […] und Makrointeraktivität beziehen sich dabei auf die Nutzungsmöglichkeiten von Videos, wie sie bei MOOCs und auch bei Videotrainings eingesetzt werden. Einige […]

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

sportograf-43743811

13:14:02

13:30:41

See all photos