Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Online-Lernen für die eigenen Talente: Massive, open, mobile, social

Der Titel stammt, soweit ich mich erinnern kann, nicht von mir und trifft nicht den Kern des Artikels, den ich kürzlich für das Fachmagazin HR Performance geschrieben habe. Denn eigentlich führe ich aus, was ich im November auf dem Mobile Learning Day in Hagen begonnen habe: Nicht nur Trends im Online-Lernen aufzuzählen, sondern lieber exemplarisch auf einige wichtige Ressourcen für Trends hinzuweisen. Konkret: „Der folgende Beitrag zeigt vier unterschiedliche Quellen für Trends im Lehren und Lernen auf, die es ermöglichen, sich auf die schnellen Veränderungen auf diesem Gebiet vorzubereiten.“ Die Quellen sind: der Horizon Report, das MMB Learning Delphi, Jane Harts „Top 100 Tools for Learning“ und Josh Bersin/ Bersin by Deloitte.
Jochen Robes, HR Performance Sonderheft Talentmanagement 2014, S. 12-15 (pdf)

Verwandte Beiträge

2 Responses to “Online-Lernen für die eigenen Talente: Massive, open, mobile, social”

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS