Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Sieben gute Gründe für mobiles Lernen

bitkom_201402.jpgDer BITKOM-Arbeitskreis hat dieses Whitepaper zusammengestellt, eine „handlungsorientierte Publikation“, wie es ganz treffend im Vorwort heißt. Die guten Gründe orientieren sich an der Verbreitung mobiler Endgeräte, ihren spezifischen Funktionalitäten, der Popularität von Apps, der Unterstützung von Microlearning und einer benutzerfreundlichen Usability. Und es gibt den auffordernden Hinweis, dass erst 17 Prozent der Großunternehmen diesem Trend folgen. Hier würden vielleicht einige konkrete Anwendungsfälle helfen.
Sünne Eichler u.a., BITKOM-Arbeitskreis Learning Solutions, 29. Januar 2014

Verwandte Beiträge

3 Responses to “Sieben gute Gründe für mobiles Lernen”

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS