Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Ordnungsrahmen für Wissensmanagement: Aufruf zur Diskussion

Die Verständigung über Wissensmanagement ist, so die Autoren des Knowledge Research Centers (KRC) in Dresden, ungerichtet und voll von Missverständnissen. Typische Anzeichen der fehlenden wissenschaftlichen Reife des Forschungsfeldes. Deshalb schlagen sie einen Ordnungsrahmen vor, „der eine Kategorisierung sowohl zukünftiger als auch bereits bestehender wissenschaftlicher Beiträge erlaubt„. Und sie laden zur Diskussion ein, weshalb ich den Vorschlag gerne weitertrage. Auch wenn der unmittelbare Anlass der Diskussion, die Konferenz „Professionelles Wissensmanagement 2013″ in Passau, bereits vor einigen Tagen zu Ende gegangen ist.
Dada Lin, Knowledge Research Center (KRC), 11. März 2013

krc_201303b.jpg

Verwandte Beiträge

2 Responses to “Ordnungsrahmen für Wissensmanagement: Aufruf zur Diskussion”

  1. Tom Guerts

    Das gleube ich gerne, dass es bei Diskussionen um Wissensmanagement zu Verständigungsproblemen kommt. Da versteht jeder was anderes drunter…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS