Ordnungsrahmen für Wissensmanagement: Aufruf zur Diskussion

Posted on 19 March 2013 by jrobes

Die Verständigung über Wissensmanagement ist, so die Autoren des Knowledge Research Centers (KRC) in Dresden, ungerichtet und voll von Missverständnissen. Typische Anzeichen der fehlenden wissenschaftlichen Reife des Forschungsfeldes. Deshalb schlagen sie einen Ordnungsrahmen vor, “der eine Kategorisierung sowohl zukünftiger als auch bereits bestehender wissenschaftlicher Beiträge erlaubt“. Und sie laden zur Diskussion ein, weshalb ich den Vorschlag gerne weitertrage. Auch wenn der unmittelbare Anlass der Diskussion, die Konferenz „Professionelles Wissensmanagement 2013″ in Passau, bereits vor einigen Tagen zu Ende gegangen ist.
Dada Lin, Knowledge Research Center (KRC), 11. März 2013

krc_201303b.jpg

Popularity: 22% [?]

2 Comments For This Post

  1. Stefan Pforte Says:

    Hinweis zu Kategorie: Art der Forschung. Implizite Wissensbestände der MA als Meinungsäußerung oder Lösungsvorschlag im Vorgehen analog zu http://grawis.org/dialoge/

  2. Tom Guerts Says:

    Das gleube ich gerne, dass es bei Diskussionen um Wissensmanagement zu Verständigungsproblemen kommt. Da versteht jeder was anderes drunter…

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

13:14:02

13:30:41

sportograf-43743811

See all photos