Some differences between the knowledge cafe and the world cafe

Posted on 30 November 2012 by jrobes

Über die Unterschiede zwischen Knowledge Cafes und World Cafes (hier der Wikipedia-Eintrag) stolpere ich auch immer wieder. Von daher ist es hilfreich, wenn aus berufenem Munde hier beide Formate kurz abgegrenzt werden. Für Knowledge Cafes á la David Gurteen gilt z.B. “no hosts”, “no flip charts” und “not moving as groups between tables”. Kurz: “I always say when I describe my knowledge cafe process that anything that gets in the way of the free flow of the conversation is a bad thing.” Nur am Rande: Hat eigentlich schon mal jemand versucht, Knowledge Cafes/ World Cafes online abzubilden?
David Gurteen, Gurteen Knowledge Letter, 29. November 2012

Popularity: 17% [?]

2 Comments For This Post

  1. Sascha Reimann Says:

    Hallo Herr Robes,

    es gab durchaus schon Versuche, World Cafes online durchzuführen. Vielleicht hilft Ihnen dieser Link: http://www.managerseminare.de/ta_Artikel/virtuelle-Gruppenverfahren-World-Caf-goes-online,204628

    Schönen Gruß
    Sascha Reimann

  2. Jochen Robes Says:

    Hallo Herr Reimann, danke für den Hinweis. Das klingt ja sehr interessant, aber muss ich mir jetzt den Artikel kaufen?
    Gruß, JR

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

13:14:02

13:30:41

IMG_1124

IMG_1117

IMG_1146

IMG_1120

IMG_1130

kienbaum_dankt

See all photos