Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Flipped Classroom meets MOOCs

Was Sie schon immer über „Flipped Classroom“  und „MOOCs“ wissen wollten, aber nie zu fragen wagten. Hier gibt es Antworten. Claudia Bremer und Christian Spannagel haben es heute nicht auf den Fakultätentag Informatik nach Jena geschafft und deshalb aus der Not eine Tugend gemacht. Sprich: Ein kurzes Video, in dem sie beide Konzepte und ihre Erfahrungen vorstellen. Die Quintessenz: Es wird auch zukünftig noch Hochschulen und Begegnungen vor Ort geben, aber, so beide Darsteller unisono, „die Hochschullehre verändert sich gerade heftig“.
Christian Spannagel, cspannagel, dunkelmunkel & friends, 22. November 2012

Verwandte Beiträge

2 Responses to “Flipped Classroom meets MOOCs”

  1. Hohendahl

    Wissen ist Macht – Herrschaftswissen, Eliteuniversitäten, Deutschlands Bildungssystem im internationalen Vergleich kaum durchlässig für Menschen aus bildungsfernen Schichten – hier erhoffe ich für die Zukunft Möglichkeiten, diese Vormachtstellung aufzuweichen.
    Aber auch heute gilt schon/noch: gute Bildung kostet im Allgemeinen – und Fernuniversitäten/Fernkurse nicht gerade wenig. Daher begrüsse ich es SEHR, dass diese MOOCs – hoffentlich auch weiterhin – kostenlos sind bzw. eine vergleichbar geringe Gebühr für Prüfungen bzw. Zusatzmaterialien zu zahlen ist.
    Schade nur, dass ausgerechet die Frankfurter VHS nicht teilnimmt mit einem Begleitkurs.

    Antworten
  2. Jochen Robes

    Freut mich, dass Sie der MOOC-Idee auch etwas abgewinnen können! Und den Hinweis auf die Frankfurter VHS konnte ich gar nicht glauben. Aber Sie haben Recht: Es gibt dort offensichtlich keine Funkkolleg-Veranstaltung. Ich versuche mal rauszubekommen, warum.
    Beste Grüße, JR

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS