Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Personal Learning Environments: Context is King!

Ein Bericht von der Personal Learning Environments 2012 Conference in Aveiro, der dritten PLE-Konferenz in Serie. Mit einigen interessanten Stichworten: So bezeichnet sie Graham Attwell als „flipped conference“, weil die Veranstalter auch hier versucht haben, klassische Präsentationsschlachten zu vermeiden. Dann die Idee „One Conference – Two Venues“, denn nicht nur in Aveiro, sondern auch in Melbourne traf man sich: „The time differences prohibited any real time link ups. But with both venues using the same #PLEConf hash tag, there was an almost seamless 24 hour flow of tweets around PLEs.“ Und schließlich wurde auch in Aveiro mit Mozilla Badges experimentiert. Für alle inhaltlichen Dinge, die die interessante Entwicklung des PLE-Themas betreffen, empfehle ich den Griff zum Original.
Graham Attwell, Pontydysgu – Bridge to Learning, 23. Juli 2012

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS