Gesture-Based Computing

Posted on 29 June 2012 by jrobes

So lautet der erste der beiden Trends, die der diesjährige Horizon Report auf seiner Skala noch vier bis fünf Jahre vor dem Durchbruch sieht (”time-to-adoption”). Doch was sind eigentlich alles “Gesten”? Wie funktioniert die “gestenbasierte Kommunikation”? Was ist “gesture based computing”? Und schließlich die Frage, wie sich das Thema in der Hochschullehre und Lernkontext etablieren kann. Aber ich will es an dieser Stelle kurz machen, denn das waren genau die Stichworte, die Ulrike Lucke, die am Institut für Informatik der Universität Potsdam unterrichtet, in der Live-Session aufgenommen hat. Ich kann die Präsentation und die anschließende Diskussion nur wärmstens als Überblick empfehlen! Weitere Informationen mit vielen Links auf Anwendungsbeispiele finden sich in den Blogbeiträgen zum Thema und auf unseren Kursseiten.
Ulrike Lucke, Open Course 2012, 21. Juni 2012

Popularity: 22% [?]

1 Comments For This Post

  1. Yasmin Says:

    Ich bin begeistert..
    Ein wunderbares Thema, welches von der Dame auch super dargestellt und erklärt wird. Daumen hoch!

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

corporatelearningcamp 2013

sportograf-43743811

13:14:02

13:30:41

sportograf-43764867

IMG_1158

IMG_1120

See all photos