Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Top US universities put their reputations online

Eine weitere Zusammenfassung der jüngsten Online-Projekte von Harvard und MIT (edX) sowie Stanford (Coursera). Im Mittelpunkt stehen die Teilnehmerzahlen, an denen offensichtlich kein Reporter so schnell vorbeikommt; dann die Frage nach den Konsequenzen für die traditionellen Hochschulen und ihre Hochschullehre; und die Frage, wie das Geschäftsmodell für „open learning“ aussieht und wie kleinere Hochschulen hier mitspielen können. Und schließlich „big data & learning analytics“:

„Michael Smith, dean of Harvard’s faculty of arts and sciences, describes the „incredibly important research opportunity“ provided by edX. „We will collect enormous amounts of data from the edX platform about how students are interacting with the courses and online tools and assessments.“
Sean Coughlan, BBC News, 20. Juni 2012

Verwandte Beiträge

2 Responses to “Top US universities put their reputations online”

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS