Hallo Herr Robes,

interessantes Ergebnis besonders da ja offenbar die Teilnehmer dieser Trainingsmaßnahmen selbst an der kleinen Umfrage teilgenommen haben.

Einerseits kann ich nicht verstehen warum immer noch quasi reflexartig nach Trainings und Seminare „gegriffen“ wird um „Probleme“ zu lösen. Es gibt inzwischen wirklich eine ganze Reihe von Ansätzen die sinnvoller sind.

Offenbar ist es den Anbietern von PE-Maßnahmen jedoch noch nicht gelungen, diese in für die Auftraggeber (Personalabteilungen) handhabbare Konzepte zu bringen.

Viele Grüße

Steffen Henkel