Zur didaktischen Konzeption von “Sozialen Lernplattformen” für das Lernen in Gemeinschaften

Posted on 04 October 2011 by jrobes

Michael Kerres hat ja schon an verschiedenen Stellen für das Konzept der “sozialen Lernplattform” geworben. Im Raum steht die Forderung, soziales Lernen besser als bisher abzubilden bzw. zu unterstützen. Soll man dazu auf das Bewährte, nämlich die bekannten Learning Management Systeme setzen? Oder auf das Neue, die offenen Community-Plattformen des Webs? Nein, sagen die Autoren um Michael Kerres, und stellen eine “dritte Variante” vor. Diese zielt darauf ab, “eine (bestehende oder neue) Lernplattform mit dezidierten Funktionen für die Organisation des Lehr-Lernbetriebes um entsprechende Funktionen für soziale Kommunikation, Kollaboration und Community Building anzureichern”.

Die didaktischen Gestaltungskriterien, die die Autoren dabei identifizieren, betreffen “die Frage der Sichtbarmachung von Aktivitäten der Lernenden, sowie die Durchlässigkeit zum Internet und die damit zusammenhängenden Optionen für Privatheit. Dies betrifft auch die Frage, wie Bekanntschaften zu anderen abgebildet werden.”

Doch zumindest zwei Punkte bleiben offen: a) Wird hier mehr als die bereits stattfindende Evolution von Lernplattformen beschrieben, die sich ja mehr oder weniger alle in die Richtung “sozialer Lernplattformen” entwickeln? b) Und was bedeutet diese Entwicklung für Unternehmen, die ja - unabhängig von der Entscheidung ihrer Bildungsabteilungen - intern mehr und mehr Community-Plattformen einsetzen?
Michael Kerres, Tobias Hölterhof und Axel Nattland, in: MedienPädagogik. Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung, 2011 (Vorabdruck, via Universität Duisburg-Essen)

Popularity: 26% [?]

0 Comments For This Post

1 Trackbacks For This Post

  1. e-Denkarium » Blog Archiv » Schadet Lehren der Gesundheit? Says:

    […] Über Jochen Robes bin ich auf einen Vorabdruck eines Textes von Michael Kerres, Tobias Hölterhof und Axel Nattland aufmerksam geworden (hier). Der Text versucht eine Antwort auf die Frage nach der Zukunft klassischer Lernplattformen (LMS) vor dem Hintergrund der Entwicklungen sozialer Netzwerke und dazugehöriger Technologien. Unter anderem werden Überlegungen angestellt, ob und wie man beides auch unter einen Hut bringen könnte. […]

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

13:30:41

13:14:02

sportograf-43743811

See all photos