Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Is Your Professional Development a „Cost“ or an „Investment“?

Natürlich ahnen wir, wie die richtige Antwort lautet. Aber Michele Martin, auf die ich schon eine Weile nicht mehr verlinkt habe, verbindet sie mit einem aktuellen Artikel in The Atlantic, „The Freelance Surge Is the Industrial Revolution of Our Time“. Diese Kombination macht es lesenswert: „As the article argues, in a freelance economy, we are developing new forms of job security. One of those is investing in yourself on a regular basis. So be honest with yourself – do you treat your professional development as a cost or as an investment?“ Auch Harold Jarche verlinkt übrigens seinen Erfahrungsbericht, „The Freelance Revolution“, auf diesen Artikel.
Michelle Martin, The Bamboo Project, 6. September 2011

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS