Categorized | Connectivism, Videos

Tags |

Thoughts on Connectivism

Posted on 06 May 2011 by jrobes

“Have you ever thought about how completely irrelevant structured learning is?” Mit diesem Satz von George Siemens startet eine kurze Video-Präsentation zum Connectivism. Im Hintergrund läuft Eric Whitacre’s Virtual Choir. Sehr schön.
Debbie Kroeker, Vimeo, 15. April 2011

Popularity: 33% [?]

3 Comments For This Post

  1. Gaby Goldberg Says:

    Auch diese Aussage ist in ihrer plakativen Absolutheit eine Agenda, oder irre ich da? Und: “Learning should be personal based on a person´s context” dieser Ansatz ist dem “structured learning” nicht ganz fremd.

  2. Jochen Robes Says:

    na ja, ein bisschen kommt es schon darauf an, wer die Agenda setzt: andere für mich oder ich mir selbst. Oder?
    Gruß, JR

  3. Gaby Goldberg Says:

    Ohne Frage. Womit das Dilemma des Lernens in einer Institution zusammengefasst wäre.

2 Trackbacks For This Post

  1. oulblog | Thoughts on Connectivism | Online unterstützt lernen Says:

    […] Robes weist im Weiterbildungsblog auf das Video Thoughts on Connectivism | weiterbildungsblog hin. George Siemens Eingangssatz, “Have you ever thought about how completely irrelevant […]

  2. Thoughts on Connectivism | intRUnet Says:

    […] Robes weist im Weiterbildungsblog auf das Video Thoughts on Connectivism | weiterbildungsblog hin. George Siemens Eingangssatz, “Have you ever thought about how completely irrelevant […]

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

13:30:41

13:14:02

sportograf-43743811

See all photos