Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The Evolution of Classroom Technology

Umzug, Osterurlaub und einiges mehr liegen hinter mir. Dieser Link ist ein schöner Einstieg in den Normalbetrieb: Eine bebilderte Liste mit Lernwerkzeugen – von“The Horn Book“ (1650) bis zu Apples „iPad“ (2010). By the way, Skinners „Teaching Machine“ ist mein Favorit!

„We’ve certainly come a long way but some things seem hauntingly similar to many years ago. For example, Thomas Edison said in 1925 that „books will soon be obsolete in schools. Scholars will soon be instructed through the eye.“ I’m pretty sure this is exactly what people are saying these days about the iPad.“
Edudemic, April 2011

Verwandte Beiträge

4 Responses to “The Evolution of Classroom Technology”

  1. Jana

    Ein sehr interessanter Beitrag.
    Obwohl ich noch immer der Meinung bin, dass der Schritt ‚Ipad‘ weit entfernt liegt. Wir sind lange nicht in der Lage es finanziell auszugestalten oder es tatsächlich in einer solchen Form zu benutzen.

    Antworten
  2. wellnesshotelschwarzwald

    Hallo,

    ich würde es sehr begrüßen, wenn wir moderne Technologie im Unterricht einsetzen. Unser Nachwuchs wird schliesslich damit ein Leben lang konfrontiert, warum sollten wir also nicht von Beginn an, den Umgang damit schulen!?

    Grüße,
    Dominik

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS