Bildung auf einen Blick 2010

Posted on 09 September 2010 by jrobes

Die OECD hat gerade wieder ihren jährlichen Bildungsbericht veröffentlicht und damit Kennzahlen zur Bildungsökonomie, den Bildungsergebnissen, zu den Investitionen in Bildung und zur Bildungsbeteiligung vorgelegt. Das BMBF freut sich wie immer (”Bildung lohnt sich!”) und feiert unverdrossen auch letzte Tabellenplätze: so ist die Studienanfängerquote in Deutschland zwar mittlerweile auf 36 % (2008) gestiegen, doch der OECD-Durchschnitt liegt leider bei 56 %! Und während in Deutschland 25 % eines Jahrgangs einen Studienabschluss erwirbt (BMBF: “Studierende erfolgreich!”), sind es OECD-weit schon 38 %.

Es lohnt sich also, zum Vergleich auch die OECD-Berichterstattung heranzuziehen. Und zur Abrundung des Themas noch einen Blick in die TAZ zu werfen, wo es ganz richtig heißt: “Bildungsstudie als Grabbelkiste” (Christian Füller, 8. September 2010).
Bundesministerium für Bildung und Forschung  (BMBF), 7. September 2010

Popularity: 22% [?]

1 Comments For This Post

  1. MM Says:

    Viele Unternehmen unterstützen Ihre Mitarbeiter bei beruflicher Weiterbildung und zahlen oftmals die Studiengebühren oder einen Teilbetrag.

1 Trackbacks For This Post

  1. Einschätzung der OECD-Zahlen im Bildungsbericht « Fernstudium Welt Says:

    […] Kommentare lesen Jochen Robes hat in seinem Weiterbildungsblog die Zahlen des OECD-Berichtes bewertet. Während die Zahlen für sich genommen gut bzw. im Vergleich zur Vergangenheit besser aussehen, […]

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

sportograf-43743811

13:14:02

13:30:41

IMG_1158

IMG_1146

See all photos