Categorized | Wikis


What the MSM Gets Wrong About Wikipedia — and Why

Posted on 22 September 2009 by jrobes

Jimmy Wales berichtet amüsiert über Gerüchte rund um Wikipedia. Neue Editionsrichtlinien, neue Kontrollmechanismen seien geplant, um vor allem Artikel über lebende Personen besser vor Vandalismus zu schützen. Alles Quatsch, so Jimmy Wales. Auch wenn es einige nicht hören oder glauben wollen, es geht genau in die andere Richtung: “English Wikipedia will soon launch a new feature that will allow you to edit, as an inexperienced user, articles that have previously been locked more-or-less continuously for years.” Man setzt auf noch mehr Offenheit und hält an der Grundprämisse weiter fest: “…  that the general public is actually intelligent, interested in sharing knowledge, interested in getting the facts straight.”
Jimmy Wales, The Huffington Post, 21. September 2009

Popularity: 23% [?]

1 Comments For This Post

  1. Nadine Says:

    Diese Strategie hat natürlich Vorteile und Nachteile.
    Generell halte ich es für richtig, das relativ offen zu halten. Die Community sorgt aus meiner Sicht wirkungsvoll dafür, daß mindere Qualität schnell wieder ausgefiltert wird.

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

sportograf-43743811

13:30:41

IMG_1158

See all photos