Categorized | Web 2.0, Weblogs


Der “Netzwerk-Effekt”: Was ist das? Und wie hat er mich vorwärts gebracht?

Posted on 29 May 2009 by jrobes

Nach dem “Netzwerk-Effekt” fragt Martin Lindner in der aktuellen Ausgabe des WissensWert Blog Carnivals. Und wie sich “Web-Feedback” anfühlt? Ja, wie fühlt sich das Netzwerk an, nach sechs Jahren des Bloggens, des Schreibens, des Kommentierens, der Trackbacks und Pings und, nicht zu vergessen, der Millionen Spams (ja, auch die gehören zum Web-Feedback!).

Sicher gab es damals, 2003, als ich mit dem Weiterbildungsblog startete, viele neue Erfahrungen mit dem Internet. Allerdings keine, an die ich mich so schön erinnere wie Martin Lindner. Sicher gab es da die ersten Rückmeldungen auf das Bloggen und erste Verlinkungen, aufmunternde und wertschätzende Emails, die auch dazu beigetragen haben, dran zu bleiben. Aber im Laufe der Jahre werden das Schreiben und Kommunizieren natürlich auch zum Alltag, so dass ich mich heute mit der Frage nach dem vernetzten Lernen etwas schwer tue. Es ist halt irgendwie selbstverständlich, informell und immer an konkrete Aufgaben und Projekte gebunden.

Für mich war schnell klar, dass mein E-Learning nicht in einem Web-based Training liegt, das ich bearbeite, sondern im selbst gesteuerten Suchen und Recherchieren im Web, zuerst mit Hilfe von Google, dann “loosely joined” mit den Blogs und Feeds, die ich in steigender Zahl bis heute abonniere, lese und irgendwie “verarbeite”. Am schönsten ist es, wenn diese Verbindungen dann aktiv werden, wenn man die Personen seines Netzwerks persönlich kennenlernt oder mit ihnen im Rahmen eines gemeinsamen Projekts zusammenkommt.

Wenn ich in jüngster Zeit an “Netzwerk-Effekte” denke, dann geht es mir häufig weniger um die Web 2.0-Community. Das läuft mittlerweile irgendwie. Die Karawane ist teilweise weitergezogen, von den Blogs zu Twitter und mixxt, aber man findet sich auch dort schnell wieder. Die spannenderen Netzwerke sind die da “draußen”. Wie kann ich mich mit denen austauschen, die nicht Teil dieser Community sind, die entschieden haben, dort nicht teilzunehmen, die aber trotzdem etwas zu den Themen zu sagen haben, die mich interessieren. Hier liegen aus meiner Sicht die nächsten spannenden Schritte.

Popularity: 16% [?]

0 Comments For This Post

1 Trackbacks For This Post

  1. Ausgabe 4: Der “Netzwerk-Effekt”: Was ist das? Und wie hat er mich vorwärts gebracht? (Mai09) - WissensWert Says:

    […] Der “Netzwerk-Effekt”: Was ist das? Und wie hat er mich vorwärts gebracht? | weiterbildungsbl… on May 30th, 2009 at 9:07 […]

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

13:30:41

P1000394

P1000368

P1000382

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

See all photos