Do You Dream In 140 Characters?

Posted on 20 March 2009 by jrobes

Jeanne C. Meister ist eine der anerkanntesten Expertinnen auf dem Gebiet des Corporate Learning und hat lange Zeit die Diskussion um Corporate Universities mitbestimmt (als es noch eine Diskussion um dieses Thema gab). Jetzt ist sie auch aktive Twitterin, berichtet darüber, wie sie auf Konferenzen Twitter einsetzt, um neue Kontakte zu finden, und hat ihre Erfahrungen in einigen Empfehlungen zusammengefasst. Motto: “… how we are using microblogging to improve our productivity and build our networks”.

“1) Think Before You Tweet
2) Answer the Question: “What Is Interesting/Innovative” rather than just “What Are You Doing Now?”
3) Approach Twitter as a Social Learning Tool
4) Explore how best places to work use Twitter to build their brand
5) Explore how your company’s public relations, marketing communications and customer relations departments are using Twitter
6) Join the dialogue

Jeanne Meister, New Learning Playbook, 12. März 2009

Popularity: 14% [?]

1 Comments For This Post

  1. Kirsten Says:

    Ich glaube die Überschrift ist bald ein wenig überarbeitet, denn Twitter hat inzwischen Ihr Businessmodell bekannt gegeben und darin sind Premium Accounts enthalten, die u.a. mehr als 140 Zeichnen zulassen. http://www.netgestalter.de/web-20/twitter-praesentiert-business-modell.html Das verändert damit auch den Umgang mit Twitter als PR-Instrument.

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

sportograf-43743811

13:30:41

IMG_1146

IMG_1158

See all photos