Categorized | HR Management, Web 2.0


WEB 2.0 and human resources

Posted on 19 June 2008 by jrobes

Wir sind noch in einer Phase der Annäherung, und auch die CIPD-Autoren schreiben, dass “the HR function in the UK is at a very early stage in the adoption of Web 2.0″. Das bedeutet, dass auch in diesem Diskussionspapier die Vorstellung einzelner Tools und Prinzipien viel Raum einnimmt. Aber es heißt auch, “employers are beginning to recognise that these technologies are here to stay”.

Für Web 2.0-erprobte Leser sind möglicherweise folgende Punkte von Interesse: Da ist zum einen die Unterscheidung zwischen zwei Strategien, sich mit den neuen Technologien auseinanderzusetzen. Konkret: man nutzt entweder bestehende Web 2.0-Tools im Internet (hier wird gerne auf “Recruiting” verwiesen); oder man setzt auf den unternehmensinternen Einsatz im Sinne von Enterprise 2.0 - oder, was die Autoren schließlich empfehlen, “a combination of all three approaches - traditional communications, Web 2.0 and Enterprise 2.0″.

Und da sind zum anderen verschiedene kurze Case Studies, unter ihnen Pfizer und T-Mobile, die diese Optionen illustrieren. Wie gesagt, eine vorsichtige Annäherung, die trotzdem über erste Umfragen hierzulande (siehe z.B. das DGFP-Praxispapier) weit hinausgeht.
Chartered Institute of Personnel and Development (CIPD), Juni 2008 (pdf)

Popularity: 13% [?]

0 Comments For This Post

2 Trackbacks For This Post

  1. Social networking, recruitment and HR | knowledgeworks Says:

    […] 17 Minuten-Podcast des CIPD, ergänzend zum Web 2.0-Diskussionspapier aus dem Juni. Nach wie vor geht es darum auszuloten, was Web 2.0 für das Personalmanagement bedeuten kann. Von […]

  2. Social networking, recruitment and HR | weiterbildungsblog Says:

    […] 17 Minuten-Podcast des CIPD, ergänzend zum Web 2.0-Diskussionspapier aus dem Juni. Nach wie vor geht es darum auszuloten, was Web 2.0 für das Personalmanagement bedeuten kann. Von […]

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

13:14:02

13:30:41

sportograf-43743811

See all photos