Categorized | ePortfolios


For an ePortfolio enabled architecture

Posted on 26 April 2007 by jrobes

Lore Ress hat kürzlich darauf aufmerksam gemacht, dass jetzt die ersten Schulen in Hessen mit ePortfolios ihre Erfahrungen sammeln (hier mehr darüber). Ich weiß nicht, ob den Beteiligten mit diesem Positionspapier geholfen ist. Denn der launige Einstieg (”Is MySpace an ePortfolio? Is 43things an ePortfolio? Is Elgg really an ePortfolio?”) täuscht nicht darüber hinweg, dass Serge Ravet hier keine kurzweilige Einführung ins Thema geschrieben hat, sondern sich sehr differenziert den verschiedenen Ebenen und Perspektiven einer “ePortfolio enabled environment” widmet. Wer also bereit ist, sich auf die Unterscheidung zwischen “ePortfolios, ePortfolio systems, ePortfolio editing systems and ePortfolio management systems” einzulassen, ist hier richtig.
Serge Ravet, European Institute for E-Learning (EIfEL), 4 April 2007

Popularity: 20% [?]

1 Comments For This Post

  1. Martin Ebner Says:

    hi jochen,

    auch die umsetzung ist auch noch nicht wirklich überzeugend:
    http://www.flickr.com/photos/mebner/475260622/

    liebe grüße
    martin

Leave a Reply

*
To prove that you're not a bot, enter this code
Anti-Spam Image

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

sportograf-43743811

13:14:02

13:30:41

IMG_1120

See all photos