20 (+1) deutschsprachige Bildungsblogs

Posted on 15 September 2006 by jrobes

Vor einigen Tagen gab es eine Liste der “19 Best Elearning Blogs” von Gabe Anderson. Nun, 19 e-Learning Blogs im deutschsprachigen Raum, das ist schwierig, aber wenn man den Bogen etwas weiter spannt und neben e-Learning auch Weiterbildung im allgemeinen, Medienpädagogik und Kompetenzentwicklung aufnimmt, kann man heute auf eine vergleichbare Zahl kommen.

Im Folgenden gibt es also meine Liste von 20 Blogs, die sich mit Weiterbildung beschäftigen und deren Lektüre sich lohnt. Ich hoffe, alle Angaben sind korrekt; wenn nicht, bitte melden! Die Reihenfolge richtet sich nach der Anzahl der Abonnenten dieser Blogs auf www.bloglines.com. Wer die Liste ergänzen will, ist herzlich eingeladen!

1. BildungsBlog
Das Community-Blog unter den deutschsprachigen Bildungsblogs. Thematisch offen und mit allen Vor- und Nachteilen, die eine offene Autorengemeinschaft mit sich bringt. Ein Klassiker.

2. Lernpfade
“… durch den E-Learning-Dschungel” will Peter Meurer schlagen. Was ihm hervorragend gelingt. Sein Spektrum ist weit und näher am informellen als am formellen e-Learning. Natürlich sind Social Software, Podcasts und Weblogs die Themen - mit einem kleinen Schwerpunkt auf dem universitären Bereich. Kurz und informativ.

3. e-Denkarium
Gabi Reinmann, Professorin für Medienpädagogik an der Universität Augsburg, ist noch nicht lange dabei und berichtet über Themen, die sich aus ihrer akademischen Arbeit und universitären Projekten ergeben. Und das ist ein weites Spektrum, das von der Bildungsforschung bis zum Einsatz von Notebooks in Schulen reicht. Brückenschlagend.

4. e-teaching-Blog
Das Weblog zum Portal von e-teaching.org bietet vor allem Verweise auf Artikel, Veranstaltungen sowie neue Angebote der Betreiber. Hier lohnt sich der Blick über das Blog hinaus auf die weiteren Angebote der Community. Serviceorientiert.

5. E-Learning-Blog
Tim Schlotfeldt ist Bildungsberater und E-Learning-Spezialist bei einem Hamburger Bildungsanbieter. Er kennt das E-Learning-Business, und in seinen Beiträgen bekommt man viel vom Marktgeschehen und Projektgeschäft mit. So läßt er uns aktuell beispielsweise am Entstehen eines Lernprogramms zum Thema “Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz” teilhaben. Praxisnah.

6. wachstumblog
Bildung und e-Learning stehen hier nicht im Vordergrund, werden aber regelmäßig aufgegriffen. Gepflegt wird eine Managementperspektive auf Personalprozesse, was auch Coaching, Leadership und Human Resources zu regelmäßigen Themen macht. Klaus Grieblinger und Gisela Bolbrügge sind die Autoren. Ganzheitlich.

7. education & media
Mandy Schiefner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am E-Learning-Center der Uni Zürich. Wenn sie nicht gerade auf Reisen ist, schreibt sie über “(e)learning, education & media”. Schöner Gesamtauftritt. Auf dem Weg zum ePortfolio.

8. netzlernen.ch
Aus dem Dezember 2003 datieren die ersten Einträge. Seitdem schreibt Miriam Fischer, die an einer Berufsschule in Zürich arbeitet, ihre “notizen zum cyber-learning”. Kurze und längere Beiträge wechseln hier regelmäßig ab. E-Learning und das Arbeiten mit dem Internet sind Themenschwerpunkte. Grundsätzliches.

9. medienpaedagogik.at/blog
Ein Gruppenblog, das die österreichweite Vernetzung der medienpädagogischen Institutionen bzw. Verbände und Gruppierungen unterstützen will. Die Beiträge bieten sowohl Hintergrundinformationen als auch Servicehinweise zu Fragen der Medienerziehung. Ich glaube, dass das Projekt am Austrian Research Centers angesiedelt ist, bin mir aber nicht sicher. Communityorientiert.

10. Unfrisierte Gedanken
Das eLearning-Weblog von Marco Kalz, und wie in allen ausgewiesenen e-Learning Weblogs denkt auch er weniger über Web-based Training als über Weblogs, Wikis und Tagging nach, aber auch Bildungspolitisches und Alltägliches. Innovativ.

11. Michael Kerres’s Blog
Michael Kerres, der an der Uni Duisburg-Essen den Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement innehat, hat nicht nur seinen Fachbereich erfolgreich auf die e-university eingestellt, er setzt sich auch praktisch mit aktuellen e-Themen auseinander: Mal schreibt er einen Beitrag für Wikipedia (”Web 2.0″), mal bietet er seine Beiträge als Podcasts an. Und er bloggt. Uni meets Web 2.0.

12. LEARNTEC-Blog
Vor einem Jahr beauftragte die Learntec, “Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie”, Edgar Wang, Interessierte auf aktuelle Bildungsthemen und Trends und damit die Learntec selbst einzustimmen - was dieser mit bekannter Kompetenz auch tat. Dann war die Messe zu Ende, und auch das LEARNTEC-Blog fiel in einen tiefen Dornröschenschlaf. Saisonal stark.

13. Helge Städler
Der Autor ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen. Sein Blog hat im Untertitel die “didaktische Gestaltung multimedialer Lernumgebungen”, aber seine Beiträge gehen weiter, sind häufig kleine Artikel und berühren verschiedene Themen der Bildungs- und Netzkultur. Eines meiner Lieblingsblogs. Neugierig und kompetent.

14. Konzeptblog
Der Neueinsteiger, bereits freudig begrüsst von der bloggenden Academia. Man kann Joachim Wedekind, der am Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen arbeitet, nur wünschen, dass er etwaige Anfangshürden schnell überwindet. Suchend.

15. Strukturnetz Blog
Reinhard Völzke ist Berater bei der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B.) in Bottrop und auch, wenn er seine Beiträge selbst als “unstrukturiert” bezeichnet, sind sie das genaue Gegenteil. Kompetenzentwicklung, -bilanzierung und ePortfolios sind Schwerpunkte, genauso wie regelmäßige Tagungsberichte. Mehr als nur strukturiert ;-)

16. www.petersheim.de
Albert K. Petersheim ist selbständiger Bildungsberater mit dem Schwerpunkt e-Learning. Seine Einträge sind kurz - im Vordergrund steht der Link -, aktuell und mit einem weiten Themenspektrum. Ideal für die schnelle Orientierung. Up-to-date.

17. Gedankensplitter
Es ist in letzter Zeit etwas ruhiger geworden auf Peter Baumgartners Seite, vielleicht spielt sein Umzug von der Fernuni Hagen zur Donau-Universität Krems da rein. Seit über zehn Jahren mit dem Thema Lernen & Computer beschäftigt, war er einer der ersten Wissenschaftler dieser Fachrichtung, die das Medium Weblogs eingesetzt und über seinen Einfluss auf unsere Vorstellungen von Bildung nachgedacht haben. Vorreiter.

18. Podcasting for Learning
Dieses Weblog habe ich erst kürzlich entdeckt, obwohl mir sein Autor, Andreas Auwärter, bereits in verschiedenen Diskussionssträngen begegnet ist. Der Titel zeigt das Schwerpunktthema an. Lesen und Hören.

19. CSCL-Blog
Mark Sebastian Pütz ist an der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) in Düsseldorf beschäftigt und hat ein Blog um sein Dissertationsthema herum aufgebaut. Social Software, Web 2.0 und Podcasting sind einige Themen. Bald promoviert.

20. edu-blog
Lutz Berger schreibt dieses Blog, das Teil des Gesamtangebots von edu.tainment ist. Kurz, knapp, aktuell. Häufiger mal ein starkes Zitat als eine langatmige Beschreibung. “Entwicklungen auf den Gebieten Lernen, eLearning, Neuro- und Lernpsychologie, Kreativität, Innovation und Multimedia” sind die eigenen Vorgaben. Fokussiert.

Außer Konkurrenz:
- Beats Biblionetz
Eigentlich ist Beats Biblionetz kein Blog, sondern, wie der Autor Beat Döbeli Honegger es nennt, ein “Begriffs-, Personen- und Literaturnetzwerk”. Aber es verursacht mit Abstand die meisten Ausschläge in meinem Newsreader, und wer diese Quelle bis heute noch nicht gesehen hat, hat etwas verpasst. Bildung universell.

[Kategorien: Weiterbildung allgemein, Trends in der Weiterbildung, Weblogs]

Popularity: 6% [?]

9 Comments For This Post

  1. Marco Says:

    Hallo Herr Dr. Robes,

    vielen Dank für die tolle Liste.
    Vielleicht ist noch ein Platz für www.bildungsszene.de

    Beste Grüße
    Marco Ripanti

  2. A. K. Petersheim Says:

    Hallo,

    schöne Liste, besonders die An- und Bemerkungen.
    Besten Dank auch.

    Nun kann man über eine Differenzierung von Bildungs-, E-Learning oder auch Edublog (kein Eintrag beim dt. wikipedia, dafür in der englischen Ausgabe) streiten - irgendwie sammelt es sich um das Themenspektrum von digitalem Lehren und Lernen. Und alles weitere ist das, was dem Zeitgeist gerade noch so dazu einfällt.

    Die Edublogs Awards, die für 2005 doch eine stattliche englischsprachige Liste für “scholarly and education focused bloggers” nach unterschiedlichsten Kategorien bewerteten, bilden vielleicht einen besseren Rahmen als die genannte Liste von Gabe Anderson. Für 2006 sollten auch “non-english language edubloggers” aufgenommen werden. Was daraus geworden ist? Ich weiss es nicht.

    Die Auflistung und Bewertung von Weblogs scheint nach meinen Erfahrungen reges Interesse auszulösen, jedenfalls im englischen Sprachraum.

    Auch deswegen finde diesen ersten Schritt anregend und bin gespannt, ob es weitere “Kreise” ziehen wird.

    mfg

    a.k.petersheim

  3. Renate Millebner Says:

    Hallo,

    gute Liste, konnte ich noch einige für mich neue Weblogs zum Thema entdecken.
    Zum Medienpaedagogik/blog möchte ich sagen, dass er nicht bei den Austrian Research Centers angesiedelt ist. Die Projektgründung entstand unter Studienkolleginnen der Medienpädagogik in Innsbruck und mittlerweile arbeiten zwei von den BloggerInnen bei den Austrian Research Studios.

  4. Reinhard Völzke Says:

    Hallo Herr Robes,

    über die Liste entdecke ich noch den einen oder anderen neuen Blog, obwohl ich die “Szene” ganz gut beobachte. Vielen Dank dafür - und natürlich dafür, dass Sie auch mein Blogprojekt so positiv kommentieren …

    Und da fällt mir natürlich auf, das Ihr Blog selbstverständlich fehlt in der Liste. Also, ich denke, bei aller Bescheidenheit, mit 147 Abonnenten bei Bloglines gehört Ihr Blog auf Platz 1! In leichter Abwandlung Ihrer Selbstdarstellung im Blog könnte der Kommentar zur Ihrem Blog so heißen:

    Dr. Jochen Robes arbeitet als Senior Consultant in der Firma HQ Interaktive Mediensysteme in Wiesbaden. HQ entwickelt individuelle Online-Lösungen in den Bereichen Lernen, Kommunikation und Information. Vor allem aber beglückt er die deutschsprachige e-Learning-Scene mit seinem offenen Ohr für alle Entwicklungen im Umfeld von e-Learning, Learning & Development, HR und IT. Das schlägt sich beinahe täglich in seinem Weiterbildungsblog nieder, für den er auf der LearnTec im Februar 2006 den “European E-Learning Award 2006″ verliehen bekam. Stilbildend für viele andere Bildungsblogger - und unerreicht. Nur weiter so!

    Dies also als Textvorlage mit der Bitte, die Liste entsprechend zu ergänzen.

    Beste Grüße aus dem Ruhrpott

    .reinhard völzke

  5. Andreas Auwärter Says:

    Hallo Herr Robes,

    ich kann mich thematisch und inhaltlich dem Kommentar von Reinhard Völzke nur anschließen. –

    Liebe Grüße aus Koblenz
    Andreas Auwärter

  6. Tim Schlotfeldt Says:

    Manueller Trackback:

    Jochen Robes hat in seinem Weiterbildungsblog in Anlehnung an Gabe Andersons »19 Elearning Blogs« die Liste »20 (+1) deutschsprachige Bildungsblogs« erstellt und dabei in aller Bescheidenheit eines der wichtigsten und meistgelesenen Bildungsblogs nicht mit aufgeführt: sein eigenens Weiterbildungsblog.

  7. Peter Weiland Says:

    Hallo Herr Robes,

    vielen Dank für die Zusammenstellung - ein guter Überblick der deutschsprachigen Szene.

    Um die Liste noch zu ergänzen: Das Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) betreibt seit Ende 2005 einen Blog zum Thema “e-learning in der Psychologie” (http://elearn.zpid.de).

    Viele Grüße aus Trier
    Peter Weiland

  8. Gabi Reinmann Says:

    Ich wusset es: Zwei Wochen hinterm Schreibtisch, hinter Ordnern und Blättern verschanzt - das wird man an langen und zahlreichen Blog-Einträgen im Weiterbildungs-Blog merken, wenn man das Online-Fenster wieder öffnet. :-)
    Guter Überblick - danke für die Liste.

    Gabi

  9. Sebastian Pütz Says:

    Hallo Herr Robes,
    mein Doktorvater hat es schon entdeckt und mich auf das “frisch promoviert” aufmerksam gemacht. Leider ist es noch nicht ganz soweit, deshalb mein Vorschlag, das “frisch” durch ein “bald” zu ersetzen. Ansonsten: Tolle Liste!
    Viele Grüße!
    Sebastian Pütz

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

13:30:41

13:14:02

sportograf-43743811

IMG_1130

See all photos