Open Access in Action!

Posted on 16 June 2006 by jrobes

Alle Argumente zum Thema finden sich in diesem Editorial, das Wichtigste vorneweg: “… that research supported by public funds should be made available freely to the general public.” Viel ist in den letzten Monaten zum Thema “Open Access” und zur (fehlenden) Zukunft von Fachzeitschriften bzw. ihres traditionellen Geschäftsmodells geschrieben worden. Ein weiteres Argument für Open Access Journale lese ich hier zum ersten Mal:

“There is a growing number of studies reporting that Open Access results in increased dissemination …. These reviews are near unanimous in their conclusion that ‘freely available articles do have a greater research impact’ (Atelman, 2004).”
Terry Anderson, The International Review of Research in Open and Distance Learning (IRRODL), Vol 7, No 1 (2006)
[Kategorien: Zukunft des Internet, Open Access/ Open Content]

Popularity: 4% [?]

2 Comments For This Post

  1. Sandra Schaffert Says:

    Lieber Jochen Robes,

    das ist wohl für die Autoren auch bei der interdisziplinären Fachzeitschrift http://bildungsforschung.org eines der wichtigsten Argumente :-)
    Bei Stephen Downes habe ich es mir abgeschaut: Den “Online-Impact” eines Artikel lässt sich ihm zu Folge einfach feststellen, wenn man den Autorennamen plus den Titel der Beitrags (letzteren in Anführungszeichen!) bei einer Suchmaschine, z. B. Google eingibt. Dann hat man eine Idee, auf welchen und “wievielen” anderen Webseiten diese Beiträge - zumindest nach wissenschaftlichen Normen - zitiert werden.

    Ich habe das natürlich gleich mal ausprobiert…

    Was dabei herauskommt:

    1. Die eigene “Sichtbarkeit” - und auch die von anderen - sollte man nicht überschätzen :-)
    2. Wissenschaftliche Literatur mit Open Access schneidet hier deutlich besser ab - zumindest bei meinen Stichproben aus dem Gebiet der Bildungsforschung.

    Herzliche Gruesse
    Sandra Schaffert

  2. Jochen Robes Says:

    Gerade entdeckt, aber noch nicht “verarbeitet”: First Monday hat die aktuelle Ausgabe ganz dem Thema “Open Journals” gewidmet:
    http://www.firstmonday.org/issues/issue11_6/

    Das klingt nicht uninteressant.
    Viele Grüße, JR

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

13:30:41

sportograf-43743811

13:14:02

See all photos