Online Storytelling

Posted on 22 July 2005 by jrobes

Storytelling ist ein Thema, um das ich bis heute einen Bogen gemacht habe - ohne dass ich erklären kann warum! Vielleicht, weil der Begriff so wenig geheimnisvoll daherkommt … Wie dem auch sei, diese Woche haben wir überlegt, welches Potenzial in diesem Thema steckt und dabei schnell gemerkt, dass wir den ersten Schritt einfach übersprungen haben: Was ist eigentlich Storytelling bzw. reicht die einfache Übersetzung des Begriffs aus, um weiter zu diskutieren??

Also habe ich heute etwas Recherche im Internet betrieben und bin u.a. auf zwei Dinge gestoßen: Das Buch “Storytelling” von Karolina Frenzel, Michael Müller und Hermann J. Sottong, das hervorragende Kritiken bekommen hat; und diesen Report, der sich dem Thema “Online Storytelling” zuwendet. Diesen Report habe ich sofort gelesen, bin allerdings nicht richtig glücklich geworden.

Zwar liefert er einige griffige Statements, um die neuen Möglichkeiten zu beschreiben, die das Internet dem Storytelling eröffnet, z.B.: “The Internet enables for interactive and non-linear storytelling for a global audience as opposed to the traditional oral or textual techniques that are linear and limited to a relatively small audience.” Auch die Beispiele, vor allem die unter “Corporate storytelling in the consumer oriented industry” (z.B. Ford, Calvin Klein und Nike), sind interessant. Auf der anderen fehlt das, was bei mir klingelt, wenn ich Storytelling bzw. Online Storytelling höre: So gibt es zwar einen kurzen Absatz “Personal Storytelling”, aber keine Referenz auf Weblogs (2004!). Und es gibt zwei Museen, deren Projekte erwähnt werden, aber der Begriff der “Oral History”, den ich erwartet hätte (vielleicht fälschlicherweise …), fällt nicht.

Ich werde die Recherche fortsetzen, aber freue mich über jeden Link und Lesetipp!!
Katarina Björk, ACTeN (Anticipating Content Technology Needs), E-Content Report 5, Mai 2004 (pdf)

Popularity: 4% [?]

5 Comments For This Post

  1. Martin Vögeli Says:

    Habe Artikel zu “Storytelling” und “Decision-Making” gesammelt:

    http://elearning.zhwin.ch/forum/viewtopic.php?t=513

  2. Philipp Starkloff Says:

    Hallo, Steve Denning (noch oder ehemals World Bank; http://www.stevedenning.com/learn.htm) ist einer, der mit dem Storytellingansatz von Konferenz zu Konferenz hausieren geht. Vom Ansatz her sehr anschaulich, er wiederholt sich allerdings öfter und bleibt meiner Ansicht nach etwas an der Oberfläche. Mehr theoretisch fundiertes findet man bei Roger Schank (Story-Centered Curriculum; http://www.socraticarts.com) und dem zugrunde liegenden Case-based Reasoning Ansatz, der zwar eher aus dem Berieh der künstlichen Intelligenz kommt, dennoch auch für Humane Intelligenz brauchbar ist (z.B. Janet Kolodner; http://www.cc.gatech.edu/aimosaic/faculty/kolodner).

  3. Stephan List Says:

    Hallo,
    Belgische Kollegen von mir beschäftigen sich intensiv mit dem Thema “Storytelling”. Einen Trailer dazu kann man sich hier anschauen:
    http://www.hiyoku.org/, e-learning-content, storytelling.

    Ciao
    Stephan

  4. Lutz Berger Says:

    hallo herr robes,

    online storytelling - ein interessantes thema! rob reynolds hat unter
    http://www.xplanazine.com/archives/2003/04/integrating_nar.php

    ein wenig darüber geschrieben und im november/dezember letzten
    jahres fünfl podcasts zu diesem thema publiziert (lone star learning):
    http://www.xplanazine.com/xplanaradio/archives/2004/11/everybody_loves_1.html
    ziemlich simpel und praxisnah.

    weiterer artikel: “storytelling at a distance”
    http://www.elearnmag.org/subpage.cfm?section=research&article=1-1

    und “teaching as performance in electronic classroom”
    http://firstmonday.org/issues/issue10_4/brent/index.html

    das thema um die dimension “games” zu erweitern, macht sinn und
    erweitert es um psychologisch-neurologische einsichten und impulse
    (zb emotionen und lernen). guter aertikel: “a little fun goes a long way”
    http://www.learningcircuits.org/2003/jan2003/powell.htm

    und eher allgemeiner (zeitung): Games that make leaders:
    top researchers on the rise of play in business and education
    http://wistechnology.com/article.php?id=1504

    soweit einige beiträge zum thema storytelling …

    herzliche grüsse
    aus heidelberg

    lutz berger

  5. Jochen Robes Says:

    Toll! Ein großes Danke für die vielen Hinweise!! Ich werde etwas Zeit brauchen, um überall mal reinzuschauen, aber dann den Faden noch einmal aufnehmen. Versprochen!
    JR

About me

Jochen RobesJochen Robes (Frankfurt), Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/ Corporate Learning, e-Learning, Knowledge Management,
Social Media und MOOCs
XING

Newsletter (wöchentliche Übersicht)

E-mail:   

Subscribe    Unsubscribe

Photos from our Flickr stream

Hochschulforum Digitalisierung Gruppenbild

cMOOC-Runde

gfwm-beiratstreffen-2013

corporatelearningcamp 2013

robes_mld2013

sportograf-43743811

13:30:41

13:14:02

See all photos